Hauptmenü öffnen

Der Chrysler G-70 war ein PKW der Mittelklasse, den Chrysler in Detroit im Modelljahr 1926 herstellte. Er ersetzte den ersten Chrysler-Wagen B-70 und stellte das mittlere Modell dar.

Chrysler

Bild nicht vorhanden

G-70
Produktionszeitraum: 1926
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Tourenwagen, Roadster, Limousine, Coupé
Motoren: Ottomotor:
3,6 Liter (50 kW)
Länge: 4064 mm
Breite:
Höhe:
Radstand: 2858 mm
Leergewicht: Limousine:
1388 kg
Vorgängermodell Chrysler B-70
Nachfolgemodell Chrysler 70

Der Wagen besaß einen seitengesteuerten Sechszylinder-Reihenmotor, wie sein Vorgänger, allerdings mit 3.582 cm³ Hubraum, wobei die Leistung von 68 bhp (50 kW) gleich blieb. Über eine Einscheiben-Trockenkupplung und ein Dreiganggetriebe mit Mittelschaltung wurden die Hinterräder angetrieben. Alle vier Räder waren hydraulisch gebremst. Es wurden sieben verschiedene Karosserien angeboten, die gegenüber dem Vorgängermodell nur wenig verändert waren. Der Radstand wurde gegenüber dem Vorgängermodell etwas gekürzt.

Im Folgejahr ersetzte die Serie 70 den G-70 nach 72.039 Exemplaren.

QuelleBearbeiten