Hauptmenü öffnen

Christopher Wernitznig

österreichischer Fußballspieler

Christopher Wernitznig (* 24. Februar 1990 in Villach) ist ein österreichischer Fußballspieler auf der Position eines Stürmers. Seit Sommer 2014 steht er beim Bundesliga-Verein Wolfsberger AC unter Vertrag.

Christopher Wernitznig
Kapfenberger SV vs Wolfsberger AC (16).jpg
Christopher Wernitznig (2018)
Personalia
Geburtstag 24. Februar 1990
Geburtsort VillachÖsterreich
Größe 179 cm
Position Mittelfeldspieler (links)
Junioren
Jahre Station
1997–2004 ATUS Nötsch
2004–2005 SK Sturm Graz
2005–2007 Villacher SV
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2008 Villacher SV 33 0(5)
2008–2009 SV Spittal/Drau 20 0(1)
2009–2011 Villacher SV 46 (20)
2011–2014 FC Wacker Innsbruck 94 (16)
2011–2013 FC Wacker Innsbruck II 13 0(3)
2014– Wolfsberger AC 150 (15)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 26. Mai 2019

KarriereBearbeiten

Wernitznig begann seine Karriere in der Jugendmannschaft des ATUS Nötsch in Kärnten, wo er 1997 mit dem Fußballspielen begann. 2004 wechselte er in die Jugendabteilung des SK Sturm Graz, den er bereits 2005 Richtung Villacher SV verließ. Bis 2007 war er bei den Villachern in der Jugend, ehe er in die erste Mannschaft geholt wurde.

Sein Debüt in einer ersten Mannschaft gab der linke Mittelfeldspieler am 25. Mai 2007 in der Kärntner Liga (vierthöchste österreichische Spielklasse) gegen den SC Landskron. Insgesamt kam er in seiner ersten Saison auf vier Einsätze und ein Tor. 2007/08 kam er in 30 Spielen auf 29 Einsätzen und erzielte vier Tore. Der VSV wurde Achter in der Endtabelle. In der darauffolgenden Saison wechselte Wernitznig eine Klasse höher und wurde in den Kader des SV Spittal/Drau geholt. Dort spielte der linke Mittelfeldspieler in der Regionalliga Mitte 20 Spiele und konnte einmal treffen. Danach kehrte er nach Villach zurück und spielte eineinhalb Saisonen beim VSV. Als er in der Herbstsaison 2010/11 in 16 Spielen zehn Tore erzielte wurde er vom Bundesligaaufsteiger Wacker Innsbruck verpflichtet. Anfangs wurde er bei den Amateuren eingesetzt. Sein Debüt in der Bundesliga gab er am 16. April 2011 gegen Rapid Wien, als er in der 81. Minute für Thomas Bergmann eingewechselt wurde. Das Heimspiel wurde 0:3 verloren.

In der Saison 2011/12 war Wernitznig mit acht Treffern der torgefährlichste Spieler der Innsbrucker. Nach dem Abstieg von Wacker Innsbruck in der Saison 2013/14 wechselte Christopher Wernitznig zurück nach Kärnten und unterschrieb beim Wolfsberger AC einen Vertrag bis 2016. Gleich in seinem ersten Spiel für die "Wölfe" konnte er gegen den FC Admira Wacker Mödling einen Doppelpack erzielen.[1]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Christopher Wernitznig – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. WAC verpflichtet Wernitznig (Memento des Originals vom 7. Februar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.transfermarkt.de