Hauptmenü öffnen

Christopher Ventris (* 5. Mai 1960 in London) ist ein britischer Opernsänger (Heldentenor). Bekannt wurde er durch seine Darstellung des Parsifal, den er 2008 bei den Bayreuther Festspielen und 2017 in der Wiener Staatsoper spielte.[1]

Inhaltsverzeichnis

BiografieBearbeiten

Nach dem Studium an der Königlichen Akademie für Musik, trat Ventris bei der Glyndebourne Festival Opera auf und gewann die GTO Singers- und John-Christie-Auszeichnungen. Er sang weiter bei anderen britischen Theatern, darunter der Opera North und der English National Opera. 2007 war er Empfänger des Maria Callas Debütanten-Preises, der jährlich von der Dallas Opera an erfolgreiche Sänger des Labels gegeben wurde.

Ventris’ Engagements umfassen inzwischen aber auch Produktionen an der Wiener Staatsoper, der San Francisco Opera, der Covent Garden Opera London, dem Teatro di San Carlo Neapel, dem Teatro La Fenice in Venedig, dem Teatro alla Scala in Mailand, dem Glyndebourne Festival, dem Grand Théâtre de Genève in Genf und der Bayerischen Staatsoper.

RollenBearbeiten

Zu den von Ventris gesungenen Partien zählen:

Aufnahmen (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Der Opernfreund