Hauptmenü öffnen
Christopher Latham Straßenradsport
Christopher Latham (2015)
Christopher Latham (2015)
Zur Person
Vollständiger Name Christopher Latham
Geburtsdatum 6. Februar 1994
Nation Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Disziplin Bahn/Straße
Zum Team
Aktuelles Team Vitus Pro Cycling
Funktion Fahrer
Wichtigste Erfolge
UCI-Bahn-Weltmeisterschaften
2017 Bronze – Scratch
UEC-Bahn-Europameisterschaften
2015 Bronze – Ausscheidungsfahren
UEC-Bahn-Europameisterschaften (U23)
2015 Europameister – Mannschaftsverfolgung
Letzte Aktualisierung: 18. Juli 2019

Christopher Latham (* 6. Februar 1994 in Bolton) ist ein britischer Radsportler, der vorrangig auf der Bahn aktiv ist.

Sportlicher WerdegangBearbeiten

2011 wurde Christopher Latham britischer Vize-Meister der Junioren im 1000-Meter-Zeitfahren. Im Jahr errang er bei den Bahn-Europameisterschaften der Junioren jeweils die Silbermedaille im Scratch sowie mit Jonathan Dibben, Samuel Lowe und Tao Geoghegan Hart in der Mannschaftsverfolgung, 2013 wurde er britischer Vize-Meister im Omnium. 2014 wurde er britischer Meister in der Mannschaftsverfolgung, gemeinsam mit Germain Burton, Chris Lawless und Oliver Wood.

Bei den UEC-Bahn-Europameisterschaften 2015 im schweizerischen Grenchen errang Latham die Bronzemedaille im Ausscheidungsfahren. Wenige Wochen später belegte er im olympischen Lee Valley Velodrome gemeinsam mit Oliver Wood beim ersten Londoner Sechstagerennen seit 1980 Rang zwei. 2017 wurde er Dritter im Scratch bei den bei Weltmeisterschaften in Hongkong. Im Jahr darauf errang er in derselben Disziplin bei den Commonwealth Games ebenfalls Bronze.

PalmarèsBearbeiten

BahnBearbeiten

2012
2014
2015
2017
2018

StraßeBearbeiten

2015
2016

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Christopher Latham – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien