Hauptmenü öffnen

Christoph Kobald

österreichischer Fußballspieler

Christoph Kobald (* 18. August 1997 in Wien) ist ein österreichischer Fußballspieler.

Christoph Kobald
SC Wiener Neustadt squad presentation 2017-18 – Christoph Kobald (1).jpg
Christoph Kobald (2017)
Personalia
Geburtstag 18. August 1997
Geburtsort WienÖsterreich
Größe 186 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
2004–2006 SC Perchtoldsdorf
2006–2007 VfB Admira Wacker Mödling
2007–2016 FK Austria Wien
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015–2016 FK Austria Wien II 5 (0)
2016–2017 SC Ritzing 35 (2)
2017–2018 SC Wiener Neustadt 35 (0)
2018– Karlsruher SC 5 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 12. Februar 2019

KarriereBearbeiten

Kobald begann seine Karriere beim SC Perchtoldsdorf. 2006 wechselte er zum VfB Admira Wacker Mödling. 2007 kam er in die Jugend des FK Austria Wien. Nachdem er zuvor diverse Jugendmannschaften durchlaufen hatte, rückte er im Sommer 2015 in den Kader der Amateure auf.

Sein Debüt in der Regionalliga gab er im August 2015, als er am dritten Spieltag der Saison 2015/16 gegen den First Vienna FC in der Startelf stand.

Im März 2016 wechselte er zum SC Ritzing. Nach dem Rückzug der Burgenländer aus der Regionalliga wechselte er zur Saison 2017/18 zum Zweitligisten SC Wiener Neustadt. Im Juli 2017 debütierte er in der zweiten Liga, als er am ersten Spieltag jener Saison gegen die SV Ried in der Startelf stand.

Nach der Saison 2017/18 verließ er Wiener Neustadt und wechselte nach Deutschland zum Drittligisten Karlsruher SC, bei dem er einen bis Juni 2021 laufenden Vertrag erhielt.[1] Sein erstes Pflichtspiel für Karlsruhe absolvierte er beim 3:2-Heimsieg gegen den TSV 1860 München am 25. November 2018, dem 15. Spieltag, als er in der 74. Spielminute für Janis Hanek eingewechselt wurde.[2] Für Karlsruhe erzielte er seinen ersten Profitreffer, als er beim 3:1-Heimsieg gegen den SV Meppen am 20. April 2019, dem 34. Spieltag, zum zwischenzeitlichen 2:1 in der 68. Spielminute traf.[3]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Christoph Kobald – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Innenverteidiger Christoph Kobald wechselt zum KSC ksc.de, am 10. Juli 2018, abgerufen am 10. Juli 2018
  2. Fink ebnet den Weg: Karlsruhe auf Platz zwei, Spielbericht auf kicker.de, abgerufen am 25. November 2018.
  3. Joker Kobald trifft, Pourié entscheidet, Spielbericht auf kicker.de, abgerufen am 20. April 2019.