Christoph Hagen Dittmann

deutscher Schauspieler

Christoph Hagen Dittmann (* 1965 in Bremen) ist ein deutscher Schauspieler.

BiografieBearbeiten

Dittmann absolvierte seine Ausbildung am Ernst-Waldau-Theater in Bremen und am Studio 033 in Hamburg. Bekannt wurde er vorrangig durch Gastauftritte in deutschen Film- und Fernsehproduktionen, beispielsweise den Serien Im Namen des Gesetzes, Die Cleveren oder Tatort-Episoden sowie durch seine größere Rolle als „Fred Junghans“ in Berlin, Berlin.

Für das Kino drehte er die Hui Buh-Verfilmung unter Regie von Sebastian Niemann oder Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit. In dem Fernsehkatastrophenfilm Tsunami war er zudem als „Torben“ zu sehen. Mit dem Kabarett-Duo „Missfits“ wirkte er im Sechsteiler Der Tod ist kein Beinbruch mit.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten