Christian Strasser (Schauspieler)

österreichischer Schauspieler

Christian Strasser (* 23. Mai 1975 in Vöcklabruck[1]) ist ein österreichischer Schauspieler.

LebenBearbeiten

Christian Strasser wuchs in Vöcklabruck in Oberösterreich, seit 1995 lebt er in Wien, wo er am Konservatorium bei Elfriede Ott Schauspiel studierte.

Von 1998 bis 2001 trat er am Theater Phönix in Linz auf, wo er in Trainspotting, Fischen für Ätjopjen, Der Struwwelpeter, sitcom: menschenzoo, Höllenschlund, Der Zerrissene, Im weissen Rössel, Fahrenheit 451 und Romeo und Julia von Adelheid Dahimène auf der Bühne stand. In der Saison 2015/16 spielt er dort am beispiel der butter von Ferdinand Schmalz.[2] Weitere Engagements führten ihn unter anderem an die Schauspielhäuser in Wien, Graz und Salzburg, ans Wiener Volkstheater, an das Theater der Jugend, ans Rabenhof Theater, ans Theater Drachengasse, ans Theater an der Gumpendorfer Straße, ans KosmosTheater, an das Next Liberty Kinder- und Jugendtheater in Graz, an die Garage X Theater Petersplatz und zu den Festspielen Stockerau.

Im Kinofilm Bad Fucking verkörperte er 2013 die Rolle des Vitus Schallmoser. Im Herbst 2017 stand er für den Kinofilm Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein von Rupert Henning, einer Romanverfilmung von André Heller, vor der Kamera.[1][3] 2018 war er in der multimedialen Comic-Performance der Austrian Superheroes (ASH) am Rabenhof Theater an der Seite von Magda Kropiunig und Randolf Destaller zu sehen,[4] bei den Festspielen Stockerau verkörperte er die Rolle des Don Juan in Viel Lärm um nichts.[5] 2020 spielt er am Wiener Theater-Center-Forum in der österreichischen Erstaufführung von Die Puppe von Miro Gavran unter der Regie von Hubsi Kramar neben Adriana Zartl die Rolle des Marko.[6]

Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler ist er Sänger der Christian & Michael und die Emotionale Rock & Showband.[1]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Im Wordrap: Christian Strasser - Wiener Online. Abgerufen am 2. Jänner 2018.
  2. Theater Phönix: Christian Strasser. Abgerufen am 2. Jänner 2018.
  3. Theater der Jugend Wien: Ensemble: Christian Strasser. Abgerufen am 2. Jänner 2018.
  4. derStandard.at: "Austrian Superheroes": Der Wiener Basilisk kriegt eine aufs Aug. Artikel vom 8. April 2018, abgerufen am 9. April 2018.
  5. diepresse.com: Festspiele Stockerau: Shakespeare mit Army-Kluft. Artikel vom 28. Juni 2018, abgerufen am 30. Juni 2018.
  6. Die Puppe. In: theatercenterforum.com. Abgerufen am 4. März 2020.