Hauptmenü öffnen

Christian Obodo

nigerianischer Fußballspieler

Christian Udubuesi Obodo (* 11. Mai 1984 in Lagos) ist ein nigerianischer Fußballspieler, er spielt auf der Position eines Mittelfeldspielers. Seit Sommer 2017 ist er vereinslos.

Christian Obodo
Christian Obodo.jpg
Personalia
Name Christian Udubuesi Obodo
Geburtstag 11. Mai 1984
Geburtsort LagosNigeria
Größe 179 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
Plateau United
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2004 AC Perugia 62 (1)
2004–2005 AC Florenz 33 (2)
2005–2012 Udinese Calcio 78 (6)
2010–2011 → FC Turin (Leihe) 16 (1)
2011–2012 → US Lecce (Leihe) 23 (0)
2013 FK Dinamo Minsk 1 (0)
2014 SC Olhanense 13 (0)
2014–2016 Skoda Xanthi 28 (2)
2016 CS Concordia Chiajna 17 (4)
2016 Pandurii Târgu Jiu 9 (1)
2017 Apollon Smyrnis 17 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2003–2008 Nigeria 23 (4)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 20. Dezember 2017

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Obodo wechselte in der Saison 2001/02 vom relativ unbekannten nigerianischen Verein Plateau United zum italienischen Serie A-Verein AC Perugia. In seiner zweiten Spielzeit in Perugia schaffte der Nigerianer den Sprung in die Stammformation. Zur Saison 2004/05 wechselte Obodo dann zum AC Florenz, wo er auf Anhieb zu den Leistungsträgern gehörte. Da die Fiorentina nur die Hälfte der Rechte an Obodo besaß und Perugia die andere, mussten sich die beiden Vereine am Ende der Saison über Obodos Verbleib einig werden. Perugia bekam zwar den Zuschlag, verkaufte ihn aber sofort wieder an seinem aktuellen Verein Udinese Calcio[1], wo er in den ersten beiden Saisons regelmäßig zum Einsatz kam. In der dritten Saison, 2007/08, kam er jedoch nur auf einen Einsatz. Auch in der Saison 2008/09 war er nur Ergänzungsspieler.

NationalmannschaftBearbeiten

Der Nigerianer bestritt 23 Spiele für seine Nationalmannschaft. Sein Debüt gab er im Jahr 2003 gegen Brasilien. Sein erstes Tor erzielte er beim 5:2-Sieg über Algerien in der Qualifikation zur WM 2006.

ErfolgeBearbeiten

PrivatesBearbeiten

Am Morgen des 9. Juni 2012 wurde Obodo aus seiner nigerianischen Heimatstadt Warri entführt.[2] Die Entführer forderten darauf umgerechnet 150.000 Euro Lösegeld.[3] Am 11. Juni 2012 wurde Obodo von einem Sonderkommando befreit und fünf tatverdächtige Entführer wurden verhaftet.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. uefa.com: Obodo unveiled by Udinese, 1. Juli 2005
  2. Serie-A-Spieler Obodo in Nigeria entführt, abgerufen am 10. Juni 2012
  3. Serie-A-Spieler Obodo in Nigeria entführt, abgerufen am 10. Juni 2012
  4. Polizei befreit entführten Fußballprofi, abgerufen am 11. Juni 2012