Hauptmenü öffnen

Christen Christensen (Eiskunstläufer)

norwegischer Eiskunstläufer
Christen Christensen Eiskunstlauf
Randi Bakke (1908 - 1984) og Christen Christensen (1904 - 1969) (14545688351) (cropped).jpg
Nation NorwegenNorwegen Norwegen
Geburtstag 17. September 1904
Geburtsort Oslo
Sterbedatum 2. Juni 1969
Sterbeort Oslo
Karriere
Disziplin Paarlauf
Partner/in Randi Bakke
Verein Oslo SK
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
ISU Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
0Bronze0 Stockholm 1933 Paare
 

Christen Christensen (* 17. September 1904 in Oslo; † 2. Juni 1969 ebenda) war ein norwegischer Eiskunstläufer, der im Paarlauf startete.

Als Eiskunstläufer trat Christensen mit Randi Bakke im Paarlauf an. Zusammen wurden sie von 1929 bis 1936 achtmal in Folge norwegische Meister. Zweimal nahmen sie an Weltmeisterschaften teil. 1933 in Stockholm gewannen sie die Bronzemedaille hinter den Ungarn Emília Rotter und László Szollás und den Österreichern Idi Papez und Karl Zwack. Im Jahr darauf belegten sie in Helsinki den fünften Platz. Bei ihren einzigen Olympischen Spielen wurden Bakke und Christensen 1936 in Garmisch-Partenkirchen Fünfzehnte.

Christensen war von 1937 bis 1940 und von 1945 bis 1947 Mitglied des Eiskunstlaufkomitees des norwegischen Eislaufverbandes. Er arbeitete als Geschäftsmann und hatte ein Radiogeschäft in Oslo.

ErgebnisseBearbeiten

PaarlaufBearbeiten

(mit Randi Bakke)

Wettbewerb / Jahr 1929 1930 1931 1932 1933 1934 1935 1936
Olympische Spiele 15.
Weltmeisterschaften 3. 5.
Norwegische Meisterschaften 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1.

WeblinksBearbeiten