Hauptmenü öffnen

Chris Buck

US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Animator
Chris Buck 2013 auf der Premiere von Die Eiskönigin

Chris Buck (* 25. Oktober 1960 in Wichita, Kansas) ist ein US-amerikanischer[1] Regisseur, Drehbuchautor, Animator und Oscarpreisträger.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Buck besuchte das California Institute of the Arts und landete später bei der Walt Disney Company, die das Institut mitbegründet hatten.[2] Nachdem er dort in zahlreichen Filmprojekten als Animator involviert war, erfolgte 1993 mit einer Folge der Fernsehserie Hund mit Familie Bucks Debüt als Regisseur. Daraufhin schrieb er das Drehbuch zu Pocahontas, bei dem er auch die Figuren Percy, Großmutter Willow und Wiggins animierte. Für Könige der Wellen, bei dem er überdies die Rolle des Filmemachers spricht, wurde Buck 2008 erstmals für den Oscar für den besten animierten Spielfilm nominiert. Bei der Oscarverleihung 2014 erhielt er gemeinsam mit Jennifer Lee und Peter Del Vecho den Oscar für den Film Die Eiskönigin – Völlig unverfroren.

Buck lebt in Wichita in Kansas.[3]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

als Regisseur
als Drehbuchautor
  • 1995: Pocahontas (Story)
  • 2007: Könige der Wellen (Surf's Up)
  • 2013: Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (Frozen)
als Animator

AuszeichnungenBearbeiten

  • 1995: Annie Award: Nominierung in der Kategorie Beste Einzelleistung für eine Animation für Pocahontas (für Großmutter Weide)
  • 1999: Annie Award: Nominierung in der Kategorie Beste Regie in einem Animationsfilm für Tarzan
  • 2008: Annie Award: Nominierung in der Kategorie Bestes Drehbuch in einem Animationsfilm für Könige der Wellen
  • 2008: Annie Award: Nominierung in der Kategorie Beste Regie in einem Animationsfilm für Könige der Wellen
  • 2008: Oscar: Nominierung in der Kategorie Bester animierter Spielfilm für Könige der Wellen
  • 2014: Annie Award: Nominierung in der Kategorie Beste Regie in einem Animationsfilm für Die Eiskönigin – Völlig unverfroren
  • 2014: BAFTA Award: Nominierung in der Kategorie Bester animierter Spielfilm für Die Eiskönigin – Völlig unverfroren
  • 2014: Oscar: Auszeichnung in der Kategorie Bester animierter Spielfilm für Die Eiskönigin – Völlig unverfroren

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Chris Buck auf filmstarts.de (Memento des Originals vom 22. Januar 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.filmstarts.de
  2. Interview mit Chris Buck und Jennifer Lee (englisch)
  3. Chris Buck auf spokeo.com (englisch)