Chittagong Divisional Stadium

Das Chittagong Divisional Stadium, auch als Zohur Ahmed Chowdhury Stadium bekannt, ist ein Cricketstadion im bangladeschischen Chittagong.

Chittagong Divisional Stadium
Chittagong Divisional Stadium
Chittagong Divisional Stadium
Daten
Ort BangladeschBangladesch Chittagong, Bangladesch
Koordinaten 22° 21′ 20,9″ N, 91° 46′ 4,5″ OKoordinaten: 22° 21′ 20,9″ N, 91° 46′ 4,5″ O
Eigentümer Chittagong Division
Renovierungen 2004
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 22.000 Plätze
Verein(e)
Veranstaltungen

GeschichteBearbeiten

Das Stadion wurde in Vorbereitung zur ICC U19-Cricket-Weltmeisterschaft 2004 errichtet.

Kapazität und InfrastrukturBearbeiten

Das Stadion hat eine Kapazität von etwa 22.000 Zuschauern und ist mit einer Flutlichtanlage ausgestattet. Die beiden Enden des Wickets heißen Ispahani End und UCB End.[1]

Internationales CricketBearbeiten

Das Stadion wurde erstmals in der Saison 2005/06 gegen Sri Lanka für einen Test und ein ODI eingesetzt. Während des Cricket World Cup 2011 fanden hier zwei Gruppenspiele statt. Bei der Tour Sri Lankas in der Saison 2017/18 wurde der Pitch des Stadions vom Weltverband International Cricket Council als unterdurchschnittlich bewertet.[2]

Nationales CricketBearbeiten

Im bangladeschischen nationalen Cricket dient das Stadion als Heimstätte der Chittagong Division. In der Bangladesh Premier League tragen hier die Chittagong Vikings ihre Heimspiele aus.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Zahur Ahmed Chowdhury Stadium (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 9. November 2019.
  2. Chittagong pitch rated 'below average' by ICC (englisch) Cricinfo. 6. Februar 2018. Abgerufen am 9. November 2019.