Hauptmenü öffnen
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres sollte auf der Diskussionsseite angegeben sein. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Chiradzulu ist eine kleine Stadt in 1000 m Höhe mit 1600 Einwohnern (Schätzung 2006) in Malawi nördlich von Blantyre auf dem Shire-Hochland am östlichen Fuße des gleichnamigen Berges (1773 Meter) und Hauptstadt des gleichnamigen Distriktes mit einer Fläche von 767 km² und einer Bevölkerung von 236.050.

Chiradzulu
Chiradzulu (Malawi)
Red pog.svg
Koordinaten 15° 43′ S, 35° 12′ OKoordinaten: 15° 43′ S, 35° 12′ O
Lage
Basisdaten
Staat Malawi

Region

Südregion
Distrikt Chiradzulu
Höhe 1000 m
Fläche
Metropolregion 767 km²
Einwohner 1600 (2006)
Metropolregion 236.050
Dichte Vorlage:Infobox Ort/Wartung/Dichte
Metropolregion 307,8 Ew./km²

Chiradzulu liegt an der Straße Blantyre-Zomba nach Osten inmitten von Feldern. Trotzdem teilt der Distrikt mit Kasungu und Mulanje aus unterschiedlichen Gründen die untersten Ränge der Ernährungssicherheit im Land, denn als reiner Hochlanddistrikt ist er anfällig für Dürren. Der Regenschatten des Mulanje-Massiv kann bis hierhin reichen. Zudem liegen viele Felder brach, weil den AIDS-Kranken zu ihren Bestellung die Kraft fehlt. 25 % der Bevölkerung sind infiziert. Durchschnittlich besitzt jede Familie einen halben Hektar Land, was für ihre Subsistenz völlig ausreicht.

Der Berg Chiradzulu ist ein Waldgebiet und steht unter Schutz, jedoch wird dort Holz gewonnen. Die geringsten wirtschaftlichen Wachstumsraten in Malawi in den Jahren 1997 bis 1998 gab es in Chiradzulu mit 1,4 %.

Chiradzulu hat eine 1000 Meter lange Flugpiste, eine Grundschule und ein Krankenhaus. Nach Blantyre und nach Zomba gibt es regelmäßige Busverbindungen.

PersönlichkeitenBearbeiten

  • John Chilembwe, Baptistenprediger und malawischer Nationalheld, wurde 1871 im Distrikt Chiradzulu geboren.