Chiesa di Santa Margherita dei Cerchi

Kirche in Florenz

Die Chiesa di Santa Margherita dei Cerchi ist eine Kirche in Florenz, Italien. Sie zählt zu den ältesten erhaltenen Kirchen der Stadt und wurde 1032 das erste Mal urkundlich erwähnt. Berühmt wurde die Kirche durch den italienischen Schriftsteller Dante Alighieri und wird auch Church of Dante, Chiesa di Dante genannt.[1] Hier soll die Beatrice aus den Werken des Dichters begraben liegen. Hier soll der Dichter 1285 seine Ehefrau Gemma di Manetto Donati geheiratet haben.[2] Die Kirche ist nach der Märtyrin Margareta von Antiochia und dem florentinischen Adelsgeschlecht der Cerchi benannt und zu einem Pilgerort für Dante-Liebhaber geworden.[3] Auch pilgern Menschen zu der Kirche, die eine glücklose Liebesbeziehung erlebten, gerne zu der Kirche, um kleine Zettel mit Wünschen in einen bereitgestellten Korb zu hinterlegen.[4] Die Kirche spielt eine wichtige Rolle in Dan Browns Roman Inferno.[5]

Eingang der Kirche Santa Margherita dei Cerchi
Gedenktafel für Beatrice Portinari an der Familiengrabstätte Portinari in der Kirche

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. www.firenzetoday.it In una piccola traversa di via del Corso troviamo la Chiesa di Santa Margherita dei Cerchi, meglio nota come Chiesa di Dante.
  2. www.firenzetoday.it La storia della chiesa di Dante e Beatrice La chiesa di Dante, il luogo dove il sommo poeta sposò Gemma Donati
  3. www.viaggiart.com Dedicata a Santa Margherita d’Antiochia, con riferimento alla famiglia Cerchi, che ne detenne il patronato a partire dal 1353, la piccola chiesa risale 1032.
  4. The church of love If you have ever felt inspired to write to Beatrice, you will be happy to know that there is a way for you to write to her and leave her your letter.
  5. Dan Brown Inferno Bastei Lübbe, S. 331 ff.

WeblinksBearbeiten

Koordinaten: 43° 46′ 16,5″ N, 11° 15′ 26,3″ O