Hauptmenü öffnen

Chevallier (Automobilhersteller)

ehemaliger Automobilhersteller
Chevallier von 1934

Chevallier war ein französischer Hersteller von Automobilen.

Inhaltsverzeichnis

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Saint-Germain begann 1931 mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Chevallier. 1935 endete die Produktion.

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Modell 1100 Bol d'Or war ein straßentauglicher Rennwagen. Der Vierzylinder-Einbaumotor von Ruby mit 1100 cm³ Hubraum leistete mit Kompressor 45 PS. Die Höchstgeschwindigkeit betrug 130 km/h. 1934 gewann der Konstrukteur auf einem seiner Fahrzeuge das Bol-d'Or-Rennen.

Ein Fahrzeug dieser Marke ist im Musée Automobile de Provence in Orgon zu besichtigen.

LiteraturBearbeiten

  • Jacques Rousseau, Jean-Paul Caron: Guide de l'automobile française. Solar, Paris 1988, ISBN 2-263-01105-6. (französisch)
  • René Bellu: Automobilia. Ausgabe 22. Toutes les Voitures Françaises 1934. Histoire & Collections, Paris 2002. (französisch)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Chevallier – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien