Cheonan

südkoreanische Stadt

Cheonan (kor. 천안) ist eine Stadt im Nordosten der südkoreanischen Provinz Chungcheongnam-do.

Cheonan
Koreanisches Alphabet: 천안시
Chinesische Schriftzeichen: 天安市
Revidierte Romanisierung: Cheonan-si
McCune-Reischauer: Ch'ŏnan-si
Basisdaten
Provinz: Chungcheongnam-do
Koordinaten: 36° 49′ N, 127° 10′ OKoordinaten: 36° 49′ N, 127° 10′ O
Fläche: 636,45 km²
Einwohner: 464.889 (Stand:  2004)
Bevölkerungsdichte: 730 Einwohner je km²
Gliederung: 5 eup, 8 myeon, 13 dong
Karte
Cheonan (Südkorea)
Cheonan
Cheonan
Cheonan auf der Karte von Südkorea.

Sie liegt rund 85 km südlich der Hauptstadt Seoul, sowie nördlich der Großstadt Daejeon, an die es beide per Straße und Zug angebunden ist. Die normalen Züge der Gyeongbu-Linie halten an der Cheonan-Station, während der KTX an der Cheonan-Asan-Station hält. Trotz der Entfernung zu Seoul wurde die Stadt an dessen U-Bahn-Netz angeschlossen, die Linie 1 nahm im Januar 2005 den Betrieb auf. Daher wird sie manchmal schon zum Ballungsraum Seouls, Sudogwon, gezählt.

Im Norden befinden sich die Städte Pyeongtaek und Anseong der Provinz Gyeonggi-do, im Osten die Landkreise Cheongwon und Jincheon der Provinz Chungcheongbuk-do, im Süden der Landkreis Yeon-gi und die Stadt Gongju, im Südwesten an den Kreis Yesan und im Westen an die Stadt Asan.

StädtepartnerschaftenBearbeiten

  • Vereinigte Staaten  Beaverton, Vereinigte Staaten, seit 1989
  • China Volksrepublik  Shijiazhuang, Volksrepublik China, seit 1997

WeblinksBearbeiten

Commons: Cheonan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Blick auf Cheonan