Chars

Gemeinde in Frankreich

Chars ist eine französische Gemeinde mit 2110 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Val-d’Oise der Region Île-de-France; sie gehört zum Arrondissement Pontoise und zum Kanton Pontoise. Die Einwohner nennen sich Charsiens bzw. Charsiennes.

Chars
Wappen von Chars
Chars (Frankreich)
Chars
Region Île-de-France
Département Val-d’Oise
Arrondissement Pontoise
Kanton Pontoise
Gemeindeverband Vexin Centre
Koordinaten 49° 10′ N, 1° 56′ OKoordinaten: 49° 10′ N, 1° 56′ O
Höhe 55–174 m
Fläche 16,71 km2
Einwohner 2.110 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 126 Einw./km2
Postleitzahl 95750
INSEE-Code
Website http://www.lepetitcharsien.com/

Kirche Saint-Sulpice

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde Chars befindet sich 44 Kilometer nordwestlich von Paris. Sie liegt im Regionalen Naturpark Vexin français.

Nachbargemeinden von Chars sind Le Bellay-en-Vexin und Nucourt im Westen, Bouconvillers und Lavilletertre im Norden, Neuilly-en-Vexin und Marines im Osten sowie Brignancourt und Moussy im Süden.

GeschichteBearbeiten

Dagobert I. schenkte Chars der Abtei Saint-Denis. Ende des 12. Jahrhunderts kam der Ort in den Besitz von Jean de Gisors. Jeanne de Ferrière, eine Urenkelin Ludwig VIII., gründete 1306 das Hôtel-Dieu in Chars. 1548 wurde der Ort unter Louis de Rouville befestigt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 1.263 1.266 1.435 1.329 1.519 1.718 1.772

SehenswürdigkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Val-d'Oise. Flohic Éditions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-056-6, S. 633–637.

WeblinksBearbeiten

 Commons: Chars – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Chars bei annuaire-mairie.fr (französisch)