Charlottenhof (Arendsee)

Straße in Arendsee (Altmark), Sachsen-Anhalt

Charlottenhof ist ein Wohnplatz der Stadt Arendsee (Altmark) im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt.[1]

GeografieBearbeiten

Der Charlottenhof, eine kleine Siedlung, liegt etwa einen Kilometer südlich von Arendsee an der Bundesstraße 190.[1]

GeschichteBearbeiten

19. JahrhundertBearbeiten

Am 22. September 1859 wurde bekannt gegeben, dass der Ökonom Friedrich Georg Gensen aus Arendsee auf seinem Ackerplan ein Gehöft „neu aufgeführt“ hat. Es liegt westlich der Heerstraße von Arendsee nach Kalbe (Milde). Er hat dem Gehöft den Namen Charlottenhof „beigelegt“, was von der Königlichen Regierung in Magdeburg genehmigt wurde.[2]

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Jahr Einwohner
1871 6
1885 5
1895 6
1905 5

Quelle:[3]

ReligionBearbeiten

Die evangelischen Christen aus Charlottenhof sind in die Kirchengemeinde Arendsee eingepfarrt.[3]

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Sachsen-Anhalt-Viewer des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation (Hinweise)
  2. Regierungsbezirk Magdeburg (Hrsg.): Amtsblatt der Regierung zu Magdeburg. 1859, ZDB-ID 3766-7, S. 457, Betrifft den Charlottenhof bei Arendsee (Digitalisathttp://vorlage_digitalisat.test/1%3D~GB%3D~IA%3D~MDZ%3D%0A10014878~SZ%3D00633~doppelseitig%3D~LT%3D~PUR%3D).
  3. a b Peter P. Rohrlach: Historisches Ortslexikon für die Altmark (= Historisches Ortslexikon für Brandenburg. Teil XII). Berliner Wissenschafts-Verlag, Berlin 2018, ISBN 978-3-8305-3743-4, S. 414, doi:10.35998/9783830522355.

Koordinaten: 52° 52′ 6,7″ N, 11° 28′ 16,9″ O