Chantal Daucourt

Schweizer Mountinebikerin

Chantal Daucourt (* 23. Juni 1966 in Biel) ist eine ehemalige Schweizer Radrennfahrerin, die im Cross Country aktiv war.

Chantal Daucourt Straßenradsport
Chantal Daucourt (2015)
Chantal Daucourt (2015)
Zur Person
Geburtsdatum 23. Juni 1966
Nation SchweizSchweiz Schweiz
Disziplin MTB
Karriereende 2000
Wichtigste Erfolge
UCI-Mountainbike-Weltmeisterschaften
Bronze Vross-Country XCO – 1995
MTB-Europameisterschaften
Europameister Cross-Country XCO – 1993, 1997
UCI-MTB-Weltcup
drei Weltcup-Erfolge XCO – 1992, 1998
Letzte Aktualisierung: 9. Juni 2021

WerdegangBearbeiten

Daucurt gilt als eine der Mountainbike-Fahrerinnen der ersten Stunde. Bereits 1991 gewann sie die inoffiziellen Europameisterschaften im Cross Country. Bei den ersten offiziellen Mountainbike-Europameisterschaften 1992 belege sie den dritten Platz, ein Jahr später wurde sie erstmals Europameisterin. Es folgten die Bronzemedaille bei den Mountainbike-Weltmeisterschaften im Jahr 1995 und der zweite Titel als Europameisterin im Jahr 2017. Im Jahr 2000 qualifizierte sich Daucurt für die Olympischen Sommerspiele in Sydney und belegte im Cross-Country-Rennen den 11. Platz.

Im UCI-Mountainbike-Weltcup gewann sie 1992 zwei Rennen und sechs Jahre später noch einmal ein Rennen im Cross-Country, die beste Platzierung in der Weltcup-Gesamtwertung erzielte sie jeweils 1992 und 1997 mit Platz 3.

1997 und 1998 wurde sie Schweizer Meisterin im Cross-Country, 2000 zum Ende ihrer Karriere auch im Cyclocross.

Daucourt ist ausgebildete Fachkraft für Kardiologie und Sportmedizin. Heute lebt sie in Mollie Margot bei Savigny und arbeitet als Trainerin für den Schweizer Alpen-Club.[1]

ErfolgeBearbeiten

1992
  •   Europameisterschaften – Cross-Country XCO
  • zwei Weltcup-Erfolge – Cross-Country XCO
1993
  •   Europameisterin – Cross-Country XCO
1995
  •   Weltmeisterschaften – Cross-Country XCO
1997
  •   Europameisterin – Cross-Country XCO
  •   Schweizer Meisterin – Cross-Country XCO
1998
  •   Schweizer Meisterin – Cross-Country XCO
  • ein Weltcup-Erfolg – Cross-Country XCO
2000
  •   Schweizer Meisterin – Cyclocross

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Meisterin im Dienste des Nachwuchses. sac-cas.ch, abgerufen am 8. Juni 2021.