Changde

bezirksfreie Stadt in Hunan, China

Changde (chinesisch 常德, Pinyin Chángdé) ist eine bezirksfreie Stadt in der chinesischen Provinz Hunan.

常德市
Chángdé Shì
Changde
Changde (Volksrepublik China)
Koordinaten 29° 2′ N, 111° 41′ OKoordinaten: 29° 2′ N, 111° 41′ O
Lage von Changde in Hunan
Basisdaten
Staat Volksrepublik China

Provinz

Hunan
Höhe 35 m
Fläche 2752 km²
Metropolregion 18.177 km²
Einwohner 1.573.500 (31. Dez. 2018[1])
Metropolregion 5.279.102 (Zensus 2020[2])
Dichte 571,8 Ew./km²
Metropolregion 290,4 Ew./km²
Postleitzahl 415000
Telefonvorwahl (+86) 0736
Website www.changde.gov.cn (zh)
Politik
Bürgermeister 陳文浩, Chén Wénhào
Wirtschaft
BIP 181.120 Mio. Yuan
115.106 Yuan pro Kopf
(2011)
Sonstiges
Gliederung auf Kreisebene: 2 Stadtbezirke,
1 kreisfreie Stadt,
6 Kreise
Kfz-Kennzeichen: 湘J
Zeitzone: China Standard Time (UTC+8)Vorlage:Infobox Ort/Wartung/Anmerkung
Stadtzentrum

Administrative GliederungBearbeiten

Auf Kreisebene setzt sich Changde aus zwei Stadtbezirken, einer kreisfreien Stadt und sechs Kreisen zusammen. Diese sind:

  • Stadtbezirk Wuling – 武陵区 Wǔlíng Qū;
  • Stadtbezirk Dingcheng – 鼎城区 Dǐngchēng Qū;
  • Stadt Jinshi – 津市市 Jīnshì Shì;
  • Kreis Anxiang – 安乡县 Ānxiāng Xiàn;
  • Kreis Hanshou – 汉寿县 Hànshòu Xiàn;
  • Kreis Li – 澧县 Lǐ Xiàn;
  • Kreis Linli – 临澧县 Línlǐ Xiàn;
  • Kreis Taoyuan – 桃源县 Táoyuán Xiàn;
  • Kreis Shimen – 石门县 Shímén Xiàn.

SonstigesBearbeiten

Die Eiserne Sutrasäule in Changde (Changde tiechuang 常德铁幢) steht seit 1982 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

2016 hat die Stadt Changde in Zusammenarbeit mit der Stadt Hannover ein Viertel in der Stadt errichtet, das der früheren Altstadt Hannovers ähneln soll. Es entsteht eine deutsche Ladenstraße.[3][4]

Das Viertel wurde am 17. Oktober 2016 offiziell eröffnet, unter Anwesenheit der Bürgermeister Stefan Schostok und Zhou Derui sowie dem städtischen Parteichef Qun Wang.[5]

StädtepartnerschaftenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Changde – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. citypopulation.de: CHÁNGDÉ SHÌ, Stadt auf Präfekturebene in Húnán, abgerufen am 24. November 2021
  2. citypopulation.de: CHÁNGDÉ SHÌ, Stadt auf Präfekturebene in Húnán Shĕng (China), abgerufen am 24. November 2021
  3. Chinesische Großstadt kopiert Innenstadt von Hannover. In: stern.de. 1. Oktober 2015 (stern.de [abgerufen am 22. Oktober 2016]).
  4. China baut Hannover-Kopie (Memento vom 22. Oktober 2016 im Internet Archive) RTL Nord
  5. Hannover-Viertel im chinesischen Changde eröffnet, haz.de, 18. Oktober 2016
  6. @1@2Vorlage:Toter Link/www.hannover.de(Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: Hannoversche Straße in Changde eröffnet)