Championship League 2019

Snookerturnier

Die Championship League 2019 ist ein Snooker-Einladungsturnier im Rahmen der Main-Tour-Saison 2018/19, welches im Zeitraum zwischen dem 1. Januar und dem 14. März 2019 in der Ricoh Arena in Coventry und dem Metrodome in Barnsley als Rundenturnier (Modus: jeder gegen jeden, engl. round-robin tournament) ausgetragen wird. Es ist die zwölfte Auflage der Championship League. Titelverteidiger war der Schotte John Higgins, der im Halbfinale der Winner’s Group gegen den Engländer Martin Gould ausschied. Gould besiegte im Finale Jack Lisowski mit 3:1 und gewann zum zweiten Mal die Championship League. Der Engländer David Gilbert spielte in Gruppe 5 das 147. Maximum Break, welches zugleich das höchste Break des Turnieres war.

Championship League 2019
Billard Picto 2-black.svg

Turnierart: Einladungsturnier
Teilnehmer: 25
Austragungsort: Ricoh Arena, Coventry
Metrodome, Barnsley
Eröffnung: 1. Januar 2019
Endspiel: 14. März 2019
Sieger: EnglandEngland Martin Gould
Finalist: EnglandEngland Jack Lisowski
Höchstes Break: 147 (EnglandEngland David Gilbert)
2018
 

PreisgeldBearbeiten

Da es sich bei der Championship League um ein Einladungsturnier handelt, zählt das Preisgeld nicht für die Snookerweltrangliste. Insgesamt sind wie in den Vorjahren maximal 205.000 £ für das Turnier ausgelobt.[1][2]

Gruppen 1–7 Preisgeld
Sieger 3.000 £
Finalist 2.000 £
Halbfinalist 1.000 £
Prämie pro Framegewinn (K.-o.-Phase) 300 £
Prämie pro Framegewinn (Gruppenspiele) 100 £
Höchstes Break 500 £
Winners’ Group Preisgeld
Turniersieger 10.000 £
Finalist 5.000 £
Halbfinalist 3.000 £
Prämie pro Framegewinn (K.-o.-Phase) 300 £
Prämie pro Framegewinn (Gruppenspiele) 200 £
Höchstes Break 1.000 £

QualifikationsgruppenBearbeiten

In jeder der sieben Gruppen treten sieben Spieler im Round-Robin-Modus gegeneinander an. Die ersten vier Spieler jeder Gruppe qualifizieren sich für eine K.-o.-Phase, in welcher der Gruppensieger bestimmt wird. Nur dieser qualifiziert sich für die abschließende Winners’ Group. Die in der K.-o.-Phase unterlegenen Spieler sowie der auf Rang 5 platzierte Spieler treten in der folgenden Gruppe wieder an. Die beiden Gruppenletzten scheiden aus dem Turnier aus.[3]

Gruppe 1Bearbeiten

Die Spiele der ersten Gruppe fanden am 1. und 2. Januar 2019 in Coventry statt.

GruppenspieleBearbeiten

1. Januar 2019
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
1 Neil Robertson Australien  13:13 England  Jack Lisowski
2 Jimmy Robertson England  30:30 England  Robert Milkins
3 Anthony Hamilton England  23:23 Australien  Neil Robertson
4 Mark King England  13:13 England  Ricky Walden
5 Jack Lisowski England  31:31 England  Jimmy Robertson
6 Robert Milkins England  32:32 England  Mark King
7 Neil Robertson Australien  13:13 England  Jimmy Robertson
8 Ricky Walden England  13:13 England  Anthony Hamilton
9 Jack Lisowski England  23:23 England  Robert Milkins
10 Mark King England  03:03 England  Anthony Hamilton
11 Ricky Walden England  03:03 England  Robert Milkins
12 Jimmy Robertson England  31:31 England  Anthony Hamilton
2. Januar 2019
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
13 Neil Robertson Australien  31:31 England  Ricky Walden
14 Jack Lisowski England  13:13 England  Mark King
15 Jimmy Robertson England  03:03 England  Ricky Walden
16 Robert Milkins England  31:31 England  Anthony Hamilton
17 Neil Robertson Australien  03:03 England  Mark King
18 Jack Lisowski England  23:23 England  Anthony Hamilton
19 Jimmy Robertson England  13:13 England  Mark King
20 Jack Lisowski England  23:23 England  Ricky Walden
21 Neil Robertson Australien  13:13 England  Robert Milkins

TabelleBearbeiten

Pos. Spieler Gegner Partien Frames Punkte PreisgeldNB[2]
Australien  ROB England  LIS England  WAL England  HAM England  ROB England  KIN England  MIL
1 Australien  Neil Robertson 3:1 1:3 2:3 3:1 3:0 3:1 4:2 15:90 4 6.800 £HB
2 England  Jack Lisowski 1:3 3:2 3:2 1:3 3:1 3:2 4:2 14:13 4 4.300 £HB
3 England  Ricky Walden 3:1 2:3 3:1 0:3 1:3 3:0 3:3 12:11 3 2.500 £HB
4 England  Anthony Hamilton 3:2 2:3 1:3 3:1 0:3 3:1 3:3 12:13 3 2.200 £HB
5 England  Jimmy Robertson 1:3 3:1 3:0 1:3 3:1 0:3 3:3 11:11 3 1.100 £HB
6 England  Mark King 0:3 1:3 3:1 3:0 1:3 3:2 3:3 11:12 3 1.100 £HB
7 England  Robert Milkins 1:3 2:3 0:3 1:3 3:0 2:3 1:5 09:15 1 0.900 £HB
Qualifikation für das Halbfinale der Gruppe 1
Qualifikation für Gruppe 2
NB Im Preisgeld sind die Prämien aus der K.-o.-Phase mit eingerechnet
HB inklusive Prämie für das höchste Break

K.-o.-PhaseBearbeiten

  Halbfinale
Best of 5 Frames
Finale
Best of 5 Frames
                 
1 Australien  Neil Robertson 3    
4 England  Anthony Hamilton 0  
1 Australien  Neil Robertson 3
  2 England  Jack Lisowski 0
2 England  Jack Lisowski 3
3 England  Ricky Walden 1  

Gruppe 2Bearbeiten

Die Spiele der Gruppe 2 wurden zwischen dem 3. und 4. Januar 2019 in Coventry ausgetragen. Gesetzt waren Judd Trump, Kyren Wilson und Luca Brecel. Aus Gruppe 1 kamen Jack Lisowski, Anthony Hamilton, Ricky Walden und Jimmy Robertson dazu.

GruppenspieleBearbeiten

3. Januar 2019
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
1 Judd Trump England  03:03 England  Kyren Wilson
2 Luca Brecel Belgien  23:23 England  Jimmy Robertson
3 Anthony Hamilton England  03:03 England  Judd Trump
4 Ricky Walden England  32:32 England  Jack Lisowski
5 Kyren Wilson England  03:03 Belgien  Luca Brecel
6 Jimmy Robertson England  31:31 England  Ricky Walden
7 Judd Trump England  31:31 Belgien  Luca Brecel
8 Jack Lisowski England  23:23 England  Anthony Hamilton
9 Kyren Wilson England  32:32 England  Jimmy Robertson
10 Ricky Walden England  13:13 England  Anthony Hamilton
11 Jack Lisowski England  31:31 England  Jimmy Robertson
12 Luca Brecel Belgien  13:13 England  Anthony Hamilton
4. Januar 2019
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
13 Judd Trump England  31:31 England  Jack Lisowski
14 Kyren Wilson England  23:23 England  Ricky Walden
15 Luca Brecel Belgien  30:30 England  Jack Lisowski
16 Jimmy Robertson England  23:23 England  Anthony Hamilton
17 Judd Trump England  23:23 England  Ricky Walden
18 Kyren Wilson England  13:13 England  Anthony Hamilton
19 Luca Brecel Belgien  03:03 England  Ricky Walden
20 Kyren Wilson England  32:32 England  Jack Lisowski
21 Judd Trump England  13:13 England  Jimmy Robertson

TabelleBearbeiten

Pos. Spieler Gegner Partien Frames Punkte PreisgeldNB[2]
England  LIS Belgien  BRE England  WIL England  ROB England  TRU England  WAL England  HAM
1 England  Jack Lisowski 3:0 3:2 1:3 3:1 3:2 3:2 5:1 16:10 5 6.400 £HB
2 Belgien  Luca Brecel 0:3 0:3 3:2 3:1 3:0 3:1 4:2 12:10 4 4.100 £HB
3 England  Kyren Wilson 2:3 3:0 2:3 0:3 3:2 3:1 3:3 13:12 3 3.400 £HB
4 England  Jimmy Robertson 3:1 2:3 3:2 1:3 1:3 3:2 3:3 13:14 3 2.900 £HB
5 England  Judd Trump 1:3 1:3 3:0 3:1 3:2 0:3 3:3 11:12 3 1.100 £HB
6 England  Ricky Walden 2:3 0:3 2:3 3:1 2:3 3:1 2:4 12:14 2 1.200 £HB
7 England  Anthony Hamilton 2:3 1:3 1:3 2:3 3:0 1:3 1:5 10:15 1 1.000 £HB
Qualifikation für das Halbfinale der Gruppe 2
Qualifikation für Gruppe 3
NB Im Preisgeld sind die Prämien aus der K.-o.-Phase mit eingerechnet
HB inklusive Prämie für das höchste Break

K.-o.-PhaseBearbeiten

  Halbfinale
Best of 5 Frames
Finale
Best of 5 Frames
                 
1 England  Jack Lisowski 3    
4 England  Jimmy Robertson 2  
1 England  Jack Lisowski 3
  2 Belgien  Luca Brecel 0
2 Belgien  Luca Brecel 3
3 England  Kyren Wilson 2  

Gruppe 3Bearbeiten

Die Partien der Gruppe 3 fanden am 7. und 8. Januar in Coventry 2019 statt. Gesetzt waren Mark Selby, Barry Hawkins und Stuart Bingham. Aus Gruppe 2 kamen der Belgier Luca Brecel und die drei Engländer Jimmy Robertson, Kyren Wilson und Judd Trump dazu. Da sowohl Selby als auch Bingham mit je einem Break von 143 Punkten das höchste der Gruppe erzielten, wurde die Prämie dafür geteilt, jeder bekam also 250 £.

GruppenspieleBearbeiten

7. Januar 2019
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
1 Mark Selby England  30:30 England  Barry Hawkins
2 Stuart Bingham England  32:32 England  Judd Trump
3 Jimmy Robertson England  32:32 England  Mark Selby
4 Kyren Wilson England  32:32 Belgien  Luca Brecel
5 Barry Hawkins England  23:23 England  Stuart Bingham
6 Judd Trump England  13:13 England  Kyren Wilson
7 Mark Selby England  32:32 England  Stuart Bingham
8 Luca Brecel Belgien  03:03 England  Jimmy Robertson
9 Barry Hawkins England  13:13 England  Judd Trump
10 Kyren Wilson England  03:03 England  Jimmy Robertson
11 Luca Brecel Belgien  23:23 England  Judd Trump
12 Stuart Bingham England  13:13 England  Jimmy Robertson
8. Januar 2019
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
13 Mark Selby England  13:13 Belgien  Luca Brecel
14 Barry Hawkins England  30:30 England  Kyren Wilson
15 Stuart Bingham England  13:13 Belgien  Luca Brecel
16 Judd Trump England  13:13 England  Jimmy Robertson
17 Mark Selby England  13:13 England  Kyren Wilson
18 Barry Hawkins England  32:32 England  Jimmy Robertson
19 Stuart Bingham England  03:03 England  Kyren Wilson
20 Barry Hawkins England  03:03 Belgien  Luca Brecel
21 Mark Selby England  13:13 England  Judd Trump

TabelleBearbeiten

Pos. Spieler Gegner Partien Frames Punkte PreisgeldNB[2]
England  BIN England  HAW England  SEL England  TRU Belgien  BRE England  WIL England  ROB
1 England  Stuart Bingham 2:3 3:2 2:3 3:1 3:0 3:1 4:2 16:10 4 3.450 £HB
2 England  Barry Hawkins 3:2 3:0 3:1 3:0 0:3 2:3 4:2 14:90 4 4.300 £HB
3 England  Mark Selby 2:3 0:3 3:1 3:1 3:1 3:2 4:2 14:11 4 3.250 £HB
4 England  Judd Trump 3:2 1:3 1:3 2:3 3:1 3:1 3:3 13:13 3 6.100 £HB
5 Belgien  Luca Brecel 1:3 0:3 1:3 3:2 3:2 3:0 3:3 11:13 3 1.100 £HB
6 England  Kyren Wilson 0:3 3:0 1:3 1:3 2:3 3:0 2:4 10:12 2 1.000 £HB
7 England  Jimmy Robertson 1:3 3:2 2:3 1:3 0:3 0:3 1:5 07:17 1 0.700 £HB
Qualifikation für das Halbfinale der Gruppe 3
Qualifikation für Gruppe 4
NB Im Preisgeld sind die Prämien aus der K.-o.-Phase mit eingerechnet
HB inklusive Prämie für das höchste Break

K.-o.-PhaseBearbeiten

  Halbfinale
Best of 5 Frames
Finale
Best of 5 Frames
                 
1 England  Stuart Bingham 2    
4 England  Judd Trump 3  
4 England  Judd Trump 3
  2 England  Barry Hawkins 0
2 England  Barry Hawkins 3
3 England  Mark Selby 2  

Gruppe 4Bearbeiten

Die Partien der Gruppe 4 fanden am 9. und 10. Januar 2019 in Coventry statt. Ryan Day, Ali Carter und Graeme Dott waren gesetzt. Aus Gruppe 3 kamen noch Barry Hawkins, Stuart Bingham, Mark Selby und Luca Brecel dazu.

GruppenspieleBearbeiten

9. Januar 2019
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
1 Ryan Day Wales  31:31 England  Ali Carter
2 Graeme Dott Schottland  13:13 Belgien  Luca Brecel
3 Stuart Bingham England  13:13 Wales  Ryan Day
4 Mark Selby England  13:13 England  Barry Hawkins
5 Ali Carter England  13:13 Schottland  Graeme Dott
6 Luca Brecel Belgien  30:30 England  Mark Selby
7 Ryan Day Wales  23:23 Schottland  Graeme Dott
8 Barry Hawkins England  03:03 England  Stuart Bingham
9 Ali Carter England  31:31 Belgien  Luca Brecel
10 Mark Selby England  23:23 England  Stuart Bingham
11 Barry Hawkins England  31:31 Belgien  Luca Brecel
12 Graeme Dott Schottland  23:23 England  Stuart Bingham
10. Januar 2019
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
13 Ryan Day Wales  03:03 England  Barry Hawkins
14 Ali Carter England  13:13 England  Mark Selby
15 Graeme Dott Schottland  31:31 England  Barry Hawkins
16 Luca Brecel Belgien  30:30 England  Stuart Bingham
17 Ryan Day Wales  31:31 England  Mark Selby
18 Ali Carter England  31:31 England  Stuart Bingham
19 Graeme Dott Schottland  30:30 England  Mark Selby
20 Ali Carter England  30:30 England  Barry Hawkins
21 Ryan Day Wales  32:32 Belgien  Luca Brecel

TabelleBearbeiten

Pos. Spieler Gegner Partien Frames Punkte PreisgeldNB[2]
England  SEL England  BIN England  HAW England  CAR Belgien  BRE Wales  DAY Schottland  DOT
1 England  Mark Selby 3:2 3:1 1:3 3:0 3:1 3:0 5:1 16:70 5 5.300 £HB
2 England  Stuart Bingham 2:3 0:3 3:1 3:0 3:1 2:3 3:3 13:11 3 6.100 £HB
3 England  Barry Hawkins 1:3 3:0 3:0 1:3 0:3 3:1 3:3 11:10 3 2.400 £HB
4 England  Ali Carter 3:1 1:3 0:3 1:3 3:1 3:1 3:3 11:12 3 2.400 £HB
5 Belgien  Luca Brecel 0:3 0:3 3:1 3:1 3:2 1:3 3:3 10:13 3 1.000 £HB
6 Wales  Ryan Day 1:3 1:3 3:0 1:3 2:3 3:2 2:4 11:14 2 1.100 £HB
7 Schottland  Graeme Dott 0:3 3:2 1:3 1:3 3:1 2:3 2:4 10:15 2 1.000 £HB
Qualifikation für das Halbfinale der Gruppe 4
Qualifikation für Gruppe 5
NB Im Preisgeld sind die Prämien aus der K.-o.-Phase mit eingerechnet
HB inklusive Prämie für das höchste Break

K.-o.-PhaseBearbeiten

  Halbfinale
Best of 5 Frames
Finale
Best of 5 Frames
                 
1 England  Mark Selby 3    
4 England  Ali Carter 1  
1 England  Mark Selby 1
  2 England  Stuart Bingham 3
2 England  Stuart Bingham 3
3 England  Barry Hawkins 1  

Gruppe 5Bearbeiten

Die Partien der Gruppe 5 fanden am 21. und 22. Januar 2019 in Coventry statt. Stephen Maguire, Anthony McGill und Joe Perry waren gesetzt. Hinzu kamen Mark Selby, Ali Carter und Barry Hawkins aus Gruppe 4. Luca Brecel, der als Fünftplatzierter der vierten Gruppe ebenfalls teilnehmen sollte, sagte kurz vor Beginn der Gruppe ab. Für ihn rückte David Gilbert nach, der eigentlich erst für Gruppe 6 gesetzt war.

GruppenspieleBearbeiten

21. Januar 2019
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
1 Stephen Maguire Schottland  03:03 Schottland  Anthony McGill
2 Joe Perry England  32:32 England  David Gilbert
3 Ali Carter England  31:31 Schottland  Stephen Maguire
4 Barry Hawkins England  03:03 England  Mark Selby
5 Anthony McGill Schottland  23:23 England  Joe Perry
6 David Gilbert England  13:13 England  Barry Hawkins
7 Stephen Maguire Schottland  30:30 England  Joe Perry
8 Mark Selby England  03:03 England  Ali Carter
9 Anthony McGill Schottland  31:31 England  David Gilbert
10 Barry Hawkins England  31:31 England  Ali Carter
11 Mark Selby England  32:32 England  David Gilbert
12 Joe Perry England  31:31 England  Ali Carter
22. Januar 2019
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
13 Stephen Maguire Schottland  23:23 England  Mark Selby
14 Anthony McGill Schottland  13:13 England  Barry Hawkins
15 Joe Perry England  30:30 England  Mark Selby
16 David Gilbert England  13:13 England  Ali Carter
17 Stephen Maguire Schottland  32:32 England  Barry Hawkins
18 Anthony McGill Schottland  32:32 England  Ali Carter
19 Joe Perry England  31:31 England  Barry Hawkins
20 Anthony McGill Schottland  31:31 England  Mark Selby
21 Stephen Maguire Schottland  13:13 England  David Gilbert

TabelleBearbeiten

Pos. Spieler Gegner Partien Frames Punkte PreisgeldNB[2]
England  GIL Schottland  MAG England  SEL England  HAW England  CAR Schottland  MCG England  PER
1 England  David Gilbert 1:3 3:2 3:1 3:1 3:1 3:2 5:1 16:10 5 3.100 £HB
2 Schottland  Stephen Maguire 3:1 3:2 2:3 3:1 3:0 0:3 4:2 14:10 4 3.000 £HB
3 England  Mark Selby 2:3 2:3 0:3 3:0 3:1 3:0 3:3 13:10 3 6.100 £HB
4 England  Barry Hawkins 1:3 3:2 3:0 1:3 1:3 3:1 3:3 12:12 3 4.100 £HB
5 England  Ali Carter 1:3 1:3 0:3 3:1 3:2 3:1 3:3 11:13 3 1.100 £HB
6 Schottland  Anthony McGill 1:3 0:3 1:3 3:1 2:3 3:2 2:4 10:15 2 1.000 £HB
7 England  Joe Perry 2:3 3:0 0:3 1:3 1:3 2:3 1:5 09:15 1 0.900 £HB
Qualifikation für das Halbfinale der Gruppe 5
Qualifikation für Gruppe 6
NB Im Preisgeld sind die Prämien aus der K.-o.-Phase mit eingerechnet
HB inklusive Prämie für das höchste Break

K.-o.-PhaseBearbeiten

  Halbfinale
Best of 5 Frames
Finale
Best of 5 Frames
                 
1 England  David Gilbert 0    
4 England  Barry Hawkins 3  
4 England  Barry Hawkins 0
  3 England  Mark Selby 3
2 Schottland  Stephen Maguire 2
3 England  Mark Selby 3  

Gruppe 6Bearbeiten

Die Partien der Gruppe 6 fanden am 23. und 24. Januar 2019 in Coventry statt. Gesetzt waren Xiao Guodong und Martin Gould. David Gilbert sollte ursprünglich auch ab dieser Gruppe eingesetzt werden, er trat aber aufgrund der Absage von Luca Brecel bereits in Gruppe 5 an. Für ihn rückte Mark Davis nach, der eigentlich erst für Gruppe 7 gesetzt war. Als Halbfinalist der vorherigen Gruppe durfte Gilbert dennoch an der sechsten Gruppe teilnehmen. Des Weiteren kamen Barry Hawkins, Stephen Maguire und Ali Carter aus Gruppe 5 hinzu.

GruppenspieleBearbeiten

23. Januar 2019
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
1 Xiao Guodong China Volksrepublik  30:30 England  Martin Gould
2 Mark Davis England  03:03 England  Ali Carter
3 David Gilbert England  03:03 China Volksrepublik  Xiao Guodong
4 Stephen Maguire Schottland  13:13 England  Barry Hawkins
5 Martin Gould England  31:31 England  Mark Davis
6 Ali Carter England  32:32 Schottland  Stephen Maguire
7 Xiao Guodong China Volksrepublik  32:32 England  Mark Davis
8 Barry Hawkins England  13:13 England  David Gilbert
9 Martin Gould England  23:23 England  Ali Carter
10 Stephen Maguire Schottland  23:23 England  David Gilbert
11 Barry Hawkins England  13:13 England  Ali Carter
12 Mark Davis England  31:31 England  David Gilbert
24. Januar 2019
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
13 Xiao Guodong China Volksrepublik  31:31 England  Barry Hawkins
14 Martin Gould England  03:03 Schottland  Stephen Maguire
15 Mark Davis England  31:31 England  Barry Hawkins
16 Ali Carter England  23:23 England  David Gilbert
17 Xiao Guodong China Volksrepublik  03:03 Schottland  Stephen Maguire
18 Martin Gould England  03:03 England  David Gilbert
19 Mark Davis England  23:23 Schottland  Stephen Maguire
20 Martin Gould England  30:30 England  Barry Hawkins
21 Xiao Guodong China Volksrepublik  30:30 England  Ali Carter

TabelleBearbeiten

Pos. Spieler Gegner Partien Frames Punkte PreisgeldNB[2]
England  HAW England  DAV England  GOU Schottland  MAG England  GIL England  CAR China Volksrepublik  XIA
1 England  Barry Hawkins 3:1 3:0 1:3 3:1 3:1 3:1 5:1 16:70 5 5.100 £HB
2 England  Mark Davis 1:3 3:1 3:2 1:3 3:0 3:2 4:2 14:11 4 2.700 £HB
3 England  Martin Gould 0:3 1:3 3:0 3:0 3:2 3:0 4:2 13:80 4 6.100 £HB
4 Schottland  Stephen Maguire 3:1 2:3 0:3 3:2 3:2 0:3 3:3 11:14 3 2.400 £HB
5 England  David Gilbert 1:3 3:1 0:3 2:3 2:3 3:0 2:4 11:13 2 1.100 £HB
6 England  Ali Carter 1:3 0:3 2:3 2:3 3:2 3:0 2:4 11:14 2 1.600 £HB
7 China Volksrepublik  Xiao Guodong 1:3 2:3 0:3 3:0 0:3 0:3 1:5 06:15 1 0.600 £HB
Qualifikation für das Halbfinale der Gruppe 6
Qualifikation für Gruppe 7
NB Im Preisgeld sind die Prämien aus der K.-o.-Phase mit eingerechnet
HB inklusive Prämie für das höchste Break

K.-o.-PhaseBearbeiten

  Halbfinale
Best of 5 Frames
Finale
Best of 5 Frames
                 
1 England  Barry Hawkins 3    
4 Schottland  Stephen Maguire 1  
1 England  Barry Hawkins 2
  3 England  Martin Gould 3
2 England  Mark Davis 1
3 England  Martin Gould 3  

Gruppe 7Bearbeiten

Mit den Partien der Gruppe 7 am 11. März und 12. März in Barnsley endete die Qualifikationsphase für die Winners’ Group des Turniers. John Higgins und Michael White waren gesetzt. Mark Davis war ursprünglich auch für diese Gruppe gesetzt, rückte aber für David Gilbert in Gruppe 6 nach. Er wurde durch Ding Junhui ersetzt, der zuletzt 2013 an der Championship League teilgenommen hatte. Als Halbfinalist und Fünftplatzierter der vorherigen Gruppe durften Davis und Gilbert dennoch teilnehmen. Vervollständigt wurde die Gruppe durch Barry Hawkins und Stephen Maguire aus Gruppe 6. Hawkins und Gilbert sagten jedoch ab, weshalb Tom Ford und Noppon Saengkham die Gruppe vervollständigten. Saengkham war somit der erste Spieler aus Thailand, der an der Championship League teilnahm.

Higgins gewann das Gruppenfinale mit 3:0 gegen Ding. Damit gelang es ihm nach 2017 und 2018 zum dritten Mal in Folge, die siebte Gruppe zu gewinnen, in der er auch jeweils ins Turnier eingestiegen war.

GruppenspieleBearbeiten

11. März 2019
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
1 John Higgins Schottland  03:03 China Volksrepublik  Ding Junhui
2 Michael White Wales  30:30 Thailand  Noppon Saengkham
3 Stephen Maguire Schottland  30:30 Schottland  John Higgins
4 Mark Davis England  23:23 England  Tom Ford
5 Ding Junhui China Volksrepublik  23:23 Wales  Michael White
6 Noppon Saengkham Thailand  13:13 England  Mark Davis
7 John Higgins Schottland  13:13 Wales  Michael White
8 Tom Ford England  31:31 Schottland  Stephen Maguire
9 Ding Junhui China Volksrepublik  30:30 Thailand  Noppon Saengkham
10 Mark Davis England  23:23 Schottland  Stephen Maguire
11 Tom Ford England  32:32 Thailand  Noppon Saengkham
12 Michael White Wales  32:32 Schottland  Stephen Maguire
12. März 2019
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
13 John Higgins Schottland  03:03 England  Tom Ford
14 Ding Junhui China Volksrepublik  13:13 England  Mark Davis
15 Michael White Wales  31:31 England  Tom Ford
16 Noppon Saengkham Thailand  23:23 Schottland  Stephen Maguire
17 John Higgins Schottland  03:03 England  Mark Davis
18 Ding Junhui China Volksrepublik  13:13 Schottland  Stephen Maguire
19 Michael White Wales  13:13 England  Mark Davis
20 Ding Junhui China Volksrepublik  13:13 England  Tom Ford
21 John Higgins Schottland  13:13 Thailand  Noppon Saengkham

TabelleBearbeiten

Pos. Spieler Gegner Partien Frames Punkte PreisgeldNB[2]
Schottland  HIG Thailand  SAE China Volksrepublik  DIN Schottland  MAG England  DAV England  FOR Wales  WHI
1 Schottland  John Higgins 3:1 3:0 3:0 3:0 3:0 3:1 6:0 18:20 6 7.100 £HB
2 Thailand  Noppon Saengkham 1:3 3:0 3:2 3:1 3:2 3:0 5:1 16:80 5 3.200 £HB
3 China Volksrepublik  Ding Junhui 0:3 0:3 3:1 3:1 3:1 3:2 4:2 12:11 4 4.100 £HB
4 Schottland  Stephen Maguire 0:3 2:3 1:3 2:3 3:1 3:2 2:4 11:15 2 2.400 £HB
5 England  Mark Davis 0:3 1:3 1:3 3:2 3:2 1:3 2:4 09:16 2 0.900 £HB
6 England  Tom Ford 0:3 2:3 1:3 1:3 2:3 3:1 1:5 09:16 1 0.900 £HB
7 Wales  Michael White 1:3 0:3 2:3 2:3 3:1 1:3 1:5 09:16 1 0.900 £HB
Qualifikation für das Halbfinale der Gruppe 7
NB Im Preisgeld sind die Prämien aus der K.-o.-Phase mit eingerechnet
HB inklusive Prämie für das höchste Break

K.-o.-PhaseBearbeiten

  Halbfinale
Best of 5 Frames
Finale
Best of 5 Frames
                 
1 Schottland  John Higgins 3    
4 Schottland  Stephen Maguire 1  
1 Schottland  John Higgins 3
  3 China Volksrepublik  Ding Junhui 0
2 Thailand  Noppon Saengkham 2
3 China Volksrepublik  Ding Junhui 3  

Winners’ GroupBearbeiten

GruppenspieleBearbeiten

Die Sieger der sieben Gruppen qualifizierten sich für die Gruppenphase der Finalrunde in Barnsley und spielten im Round-Robin-Modus um den Einzug ins Halbfinale.

Zum Abschluss der Gruppenphase hatten Jack Lisowski und Mark Selby jeweils drei Spiele gewonnen sowie die gleiche Framebilanz. Da Lisowski jedoch das direkte Duell gewonnen hatte, erreichte er als Vierter die Endrunde, während Selby ausschied.

13. März 2019
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
1 Neil Robertson Australien  13:13 England  Jack Lisowski
2 Judd Trump England  13:13 England  Stuart Bingham
3 Mark Selby England  31:31 Australien  Neil Robertson
4 Martin Gould England  23:23 Schottland  John Higgins
5 Jack Lisowski England  13:13 England  Judd Trump
6 Stuart Bingham England  31:31 England  Martin Gould
7 Neil Robertson Australien  31:31 England  Judd Trump
8 John Higgins Schottland  23:23 England  Mark Selby
9 Jack Lisowski England  13:13 England  Stuart Bingham
10 Martin Gould England  30:30 England  Mark Selby
11 John Higgins Schottland  31:31 England  Stuart Bingham
12 Judd Trump England  31:31 England  Mark Selby
14. März 2019
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
13 Neil Robertson Australien  13:13 Schottland  John Higgins
14 Jack Lisowski England  30:30 England  Martin Gould
15 Judd Trump England  30:30 Schottland  John Higgins
16 Stuart Bingham England  31:31 England  Mark Selby
17 Neil Robertson Australien  30:30 England  Martin Gould
18 Jack Lisowski England  03:03 England  Mark Selby
19 Judd Trump England  03:03 England  Martin Gould
20 Jack Lisowski England  32:32 Schottland  John Higgins
21 Neil Robertson Australien  13:13 England  Stuart Bingham

TabelleBearbeiten

Pos. Spieler Gegner Partien Frames Punkte PreisgeldNB[2]
Australien  ROB England  GOU Schottland  HIG England  LIS England  SEL England  TRU England  BIN
1 Australien  Neil Robertson 0:3 3:1 3:1 3:1 1:3 3:1 4:2 13:10 4 15.600 £HB
2 England  Martin Gould 3:0 3:2 3:0 0:3 0:3 3:1 4:2 12:90 4 14.200 £HB
3 Schottland  John Higgins 1:3 2:3 3:2 3:2 3:0 1:3 3:3 13:13 3 15.600 £HB
4 England  Jack Lisowski 1:3 0:3 2:3 3:0 3:1 3:1 3:3 12:11 3 18.600 £HB
5 England  Mark Selby 1:3 3:0 2:3 0:3 3:1 3:1 3:3 12:11 3 12.400 £HB
6 England  Judd Trump 3:1 3:0 0:3 1:3 1:3 3:1 3:3 11:11 3 13.200 £HB
7 England  Stuart Bingham 1:3 1:3 3:1 1:3 1:3 1:3 1:5 08:16 1 11.600 £HB
Qualifikation für das Halbfinale der Finalrunde
NB Im Preisgeld sind die Prämien aus der K.-o.-Phase mit eingerechnet
HB inklusive Prämie für das höchste Break

EndrundeBearbeiten

  Halbfinale
Best of 5 Frames
Finale
Best of 5 Frames
                 
1 Australien  Neil Robertson 0    
4 England  Jack Lisowski 3  
4 England  Jack Lisowski 1
  2 England  Martin Gould 3
2 England  Martin Gould 3
3 Schottland  John Higgins 0  

FinaleBearbeiten

Mit einem 3:1-Sieg sicherte sich Martin Gould seinen zweiten Sieg bei der Championship League.[4]

Finale: Best of 5 Frames
Schiedsrichter/in: England  Rob Spencer
Metrodome, Barnsley, England, 14. März 2019
England  Jack Lisowski 1:3 England  Martin Gould
0:115 (115), 85:19 (63), 38:72, 36:66
63 Höchstes Break 115
Century-Breaks 1
1 50+-Breaks 1

Century-BreaksBearbeiten

103 Centurys wurden während des gesamten Turniers erzielt.[5]

David Gilbert spielte in seinem Gruppenspiel der fünften Gruppe gegen Stephen Maguire ein Maximum Break. Es war sein zweites, das achte der Saison, das neunte in der Championship League und das insgesamt 147. Break von 147 Punkten.

Maguire wiederum gelangen in der fünften Runde selbst 6 Centurys, darunter auch das 400. seiner Karriere. Er war der 12. Spieler, der diese Zahl erreichte. In Gruppe 7 erreicht Ding Junhui als 7. Spieler sein 500. offizielles Century. Als vierter Spieler der Snookergeschichte überschritt schließlich Neil Robertson die Marke von 600 Karrierecenturys. Das 600. gelang ihm am 1. Januar in seiner Gruppenpartie gegen Anthony Hamilton. Judd Trump zog am 14. März nach. In seinem letzten Gruppenspiel im Finale spielte er ebenfalls Century Nummer 600.

Winners’ GroupBearbeiten

England  Judd Trump 136, 109, 105 (2×), 103
England  Mark Selby 135, 122, 113, 107
England  Martin Gould 131, 117, 115, 105 (2×)
Schottland  John Higgins 120, 117 (2×)
Australien  Neil Robertson 120

QualifikationsgruppenBearbeiten

England  David Gilbert 1475, 105, 100 (2×)
England  Mark Selby 143 (3×)3,4, 141, 139 (2×), 113, 110, 109, 103, 102, 100
England  Stuart Bingham 1433, 132, 111, 106, 101, 100
England  Judd Trump 142, 137, 127, 125, 115, 111, 110, 104
England  Ali Carter 1416, 134, 126, 125, 113, 105
Australien  Neil Robertson 1391, 128, 124, 115, 110, 104
Schottland  Stephen Maguire 135, 129, 124, 116, 108, 105, 104, 103, 102
Belgien  Luca Brecel 135, 127, 104, 102
England  Martin Gould 135
England  Joe Perry 135
England  Ricky Walden 135
England  Barry Hawkins 134, 121, 120 (2×), 105 (2×), 101 (2×)
England  Kyren Wilson 1322, 129, 123, 108
Schottland  John Higgins 1307, 118
Schottland  Graeme Dott 122
China Volksrepublik  Ding Junhui 121, 100
England  Jimmy Robertson 120, 117
England  Jack Lisowski 117, 107, 103
Thailand  Noppon Saengkham 112, 110
China Volksrepublik  Xiao Guodong 112
Wales  Michael White 110
Schottland  Anthony McGill 104

x die hochgestellte Zahl markiert das jeweils höchste Break in Gruppe x

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Preisgeld. In: championshipleaguesnooker.co.uk. Matchroom Sport, abgerufen am 2. Januar 2019 (englisch).
  2. a b c d e f g h i Spiele & Ergebnisse. In: championshipleaguesnooker.co.uk. Matchroom Sport, abgerufen am 14. März 2019 (englisch).
  3. Spielmodus. In: championshipleaguesnooker.co.uk. Matchroom Sport, abgerufen am 2. Januar 2019 (englisch).
  4. Final – Match 24. World Snooker, 14. März 2019, abgerufen am 14. März 2019 (englisch).
  5. Century Breaks 2019. In: championshipleaguesnooker.co.uk. Matchroom Sport, abgerufen am 14. März 2019 (englisch).

WeblinksBearbeiten