35. Champions Trophy der Herren 2014
Anzahl Nationen 8
Sieger Deutschland Deutschland
Verband FIH
Austragungsort Bhubaneswar
Stadion Kalinga Hockey Stadium
Eröffnung 6. Dezember 2014
Endspiel 14. Dezember 2014
Anzahl Spiele 24
Anzahl Tore 107 (Ø 4,46 pro Spiel)
Torschützenkönig AustralienAustralien Chris Ciriello
DeutschlandFlorian Fuchs
NiederlandeNiederlandeJeroen Hertzberger
PakistanMuhammad Irfan
NiederlandeNiederlandeMink van der Weerden
(jeweils 4 Tore)
Bester Spieler Deutschland Moritz Fuerste
Bester Torhüter Indien PR Sreejesh
2012

Die 35. Champions Trophy der Herren im Hockey fand vom 6. bis zum 14. Dezember 2014 im Kalinga Hockey Stadium in Bhubaneswar (Indien) statt.[1]

Teilnehmer Bearbeiten

Ergebnisse Bearbeiten

Die Zeitangaben der Spiele entsprechen der Ortszeit.[2][3]

Vorrunde Bearbeiten

Gruppe A Bearbeiten

Mannschaft Spiele G U V Tore Diff. Punkte
England  England 3 2 1 0 12:4 8 7
Belgien  Belgien 3 1 2 0 7:6 1 5
Australien  Australien 3 1 1 1 8:7 1 4
Pakistan  Pakistan 3 0 0 3 3:13 −10 0
6. Dezember 2014
12:00 Australien  Australien 1:3 (0:2) England  England
14:00 Belgien  Belgien 2:1 (1:0) Pakistan  Pakistan
7. Dezember 2014
12:00 Belgien  Belgien 4:4 (2:3) Australien  Australien
14:00 England  England 8:2 (5:0) Pakistan  Pakistan
9. Dezember 2014
14:00 England  England 1:1 (0:1) Belgien  Belgien
17:30 Australien  Australien 3:0 (1:0) Pakistan  Pakistan

Gruppe B Bearbeiten

Mannschaft Spiele G U V Tore Diff. Punkte
Niederlande  Niederlande 3 2 0 1 9:4 5 6
Argentinien  Argentinien 3 2 0 1 7:5 2 6
Indien  Indien 3 1 0 2 5:7 −2 3
Deutschland  Deutschland 3 1 0 2 2:7 −5 3
6. Dezember 2014
17:30 Niederlande  Niederlande 3:0 (2:0) Argentinien  Argentinien
19:30 Deutschland  Deutschland 1:0 (0:0) Indien  Indien
7. Dezember 2014
17:30 Deutschland  Deutschland 1:4 (0:3) Niederlande  Niederlande
19:30 Argentinien  Argentinien 4:2 (1:1) Indien  Indien
9. Dezember 2014
14:00 Argentinien  Argentinien 3:0 (2:0) Deutschland  Deutschland
19:30 Niederlande  Niederlande 2:3 (0:0) Indien  Indien

Endrunde Bearbeiten

Viertelfinale Bearbeiten

11. Dezember 2014
11:30 Niederlande  Niederlande 2:4 (1:2) Pakistan  Pakistan
13:45 Argentinien  Argentinien 2:4 (1:1) Australien  Australien
17:15 England  England 0:2 (0:1) Deutschland  Deutschland
19:30 Belgien  Belgien 2:4 (2:2) Indien  Indien

Spiele um Platz 5 bis 8 Bearbeiten

13. Dezember 2014 Zwischenrunde
11:30 Belgien  Belgien 4:6 n. P. (2:2, 0:2) Niederlande  Niederlande
13:45 England  England 1:2 (1:1) Argentinien  Argentinien
14. Dezember 2014
Spiel um Platz 7 - 11:30 England  England 3:2 (3:1) Belgien  Belgien
Spiel um Platz 5 - 14:00 Argentinien  Argentinien 1:4 (1:0) Niederlande  Niederlande

Halbfinale Bearbeiten

13. Dezember 2014
17:15 Deutschland  Deutschland 3:2 (2:0) Australien  Australien
19:30 Indien  Indien 3:4 (1:1) Pakistan  Pakistan

Spiel um Platz 3 Bearbeiten

14. Dezember 2014
16:30 Australien  Australien 2:1 (1:0) Indien  Indien

Finale Bearbeiten

14. Dezember 2014
19:00 Deutschland  Deutschland 2:0 (1:0) Pakistan  Pakistan

Auszeichnungen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. FIH: Schedule and Results – 2014-12-09 (Memento vom 8. Dezember 2014 im Internet Archive) (englisch)
  2. FIH: Full Match Schedule (Memento vom 24. Oktober 2014 im Internet Archive) (englisch)
  3. Gesamtspielplan auf hockey.de [1]
  4. FIH: Wesley & Fuchs give Germany 10th Champions Trophy Gold medal (auf Englisch)[2]
  5. FIH: Statistics (Memento vom 20. Dezember 2014 im Internet Archive) (englisch)