Central Hockey League 1979/80

Central Hockey League 6784.svg Central Hockey League
◄ vorherige Saison 1979/80 nächste ►
Meister: Salt Lake Golden Eagles
↑ NHL  |  • AHL  |  • IHL  |  • CHL

Die Saison 1979/80 war die 17. reguläre Saison der Central Hockey League. Die neun Teams sollten in der regulären Saison je 80 Begegnungen absolvieren, jedoch zogen die Cincinnati Stingers ihre Mannschaft im Laufe der Saison vom Spielbetrieb zurück, woraufhin der Spielplan geändert werden musste. Die Central Hockey League wurde in einer Division ausgespielt. Das punktbeste Team der regulären Saison waren die Salt Lake Golden Eagles, die sich ebenfalls in den Finalspielen um den Adams Cup durchsetzten.

TeamänderungenBearbeiten

Folgende Änderungen wurden vor Beginn der Saison vorgenommen:

Reguläre SaisonBearbeiten

AbschlusstabellenBearbeiten

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlage nach Overtime, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

Central Hockey League GP W L OTL GF GA Pts
Salt Lake Golden Eagles 80 49 24 7 342 259 105
Indianapolis Checkers 79 40 32 7 275 238 87
Fort Worth Texans 80 37 34 9 312 298 83
Birmingham Bulls 80 36 39 5 260 295 77
Tulsa Oilers 80 34 37 9 241 256 77
Houston Apollos 80 32 38 10 300 319 74
Oklahoma City Stars 80 33 44 3 261 268 69
Dallas Black Hawks 80 29 43 8 291 334 66
Cincinnati Stingers 33 11 21 1 208 151 23

Adams Cup-PlayoffsBearbeiten

Erste RundeBearbeiten

Zweite RundeBearbeiten

  • (1) Freilos für die Salt Lake Golden Eagles
  • (2) Indianapolis Checkers (3) – Fort Worth Texans 1:3

FinaleBearbeiten

  • (1) Salt Lake Golden Eagles – (3) Fort Worth Texans 4:3

WeblinksBearbeiten