Hauptmenü öffnen

Die Cellitinnen sind der weibliche Zweig der Alexianer und gingen wie diese aus der mittelalterlichen Beginen-Bewegung hervor. Wie die Alexianer, so leben auch sie nach der Regel des heiligen Augustinus und widmen sich der Krankenpflege. In Belgien auch als Zwartzusters (= Schwarze Schwestern) bezeichnet, gibt es in Deutschland 6 Kongregationen, die alle bischöflichen Rechts sind. Alle diese Schwestern nennen sich heute Augustinerinnen.

Historische CellitinnenklösterBearbeiten

WeblinksBearbeiten