Hauptmenü öffnen

Cavaria con Premezzo

italienische Gemeinde

Cavaria con Premezzo ist eine italienische Gemeinde (comune) in der Provinz Varese in der Region Lombardei..

Cavaria con Premezzo
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Cavaria con Premezzo (Italien)
Cavaria con Premezzo
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Varese (VA)
Lokale Bezeichnung Cavària e Premèz
Koordinaten 45° 42′ N, 8° 48′ OKoordinaten: 45° 41′ 48″ N, 8° 48′ 13″ O
Höhe 268 m s.l.m.
Fläche 3,23 km²
Einwohner 5.834 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 1.806 Einw./km²
Stadtviertel Cavaria, Premezzo
Angrenzende Gemeinden Besnate, Cassano Magnago, Gallarate, Jerago con Orago, Oggiona con Santo Stefano
Postleitzahl 21044
Vorwahl 0331
ISTAT-Nummer 012048
Volksbezeichnung cavariesi
Schutzpatron Quiricus und Julitta (16. Juni)
Website Cavaria con Premezzo
Gemeinde Cavaria con Premezzo in der Provinz Varese
Bahnhof
La Valle del Boia (Henkerstal)

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt etwa 13 Kilometer südsüdwestlich von Varese und bedeckt eine Fläche von 3,23 km². Zu Cavaria con Premezzo gehören die zwei Fraktionen Cavaria und Premezzo. Die Nachbargemeinden sind Besnate, Cassano Magnago, Gallarate, Jerago con Orago und Oggiona con Santo Stefano.

BevölkerungBearbeiten

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1861 1881 1901 1921 1951 1971 1981 1991 2001 2011 2016 2017 2018
Einwohner 726 871 878 1260 2296 4673 4514 4632 4788 5713 5811 5814 5834

VerkehrBearbeiten

Die Gemeinde liegt an der Autostrada A8 von Mailand nach Varese. Die etwa parallel verlaufende ehemalige Staatsstraße 341 wurde zur Provinzstraße herabgestuft. Die Bahnstation an der Bahnstrecke Gallarate–Varese nennt nicht nur Cavaria, sondern auch die Nachbargemeinden Jerago und Oggiona im Namen.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Pfarrkirche Santi Quirico e Giulitta erbaut 16. August 1813
  • Oratorium Pier Giorgio Frassati (18. Jahrhundert)
  • Pfarrkirche Sant’Antonino martire im Ortsteil Premezzo mit Fresko Adorazione dei pastori (16. Jahrhundert)
  • Oratorium Aloisius von Gonzaga im Ortsteil Premezzo basso.
  • Betkapelle im Ortsteil Cavaria
  • Friedhofsbetkapekke mit Glasfenster von Marco Foderati
  • Naturpark La valle del boia

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Anna Ferrari-Bravo, Paola Colombini: Guida d’Italia. Lombardia (esclusa Milano). Milano 1987, S. 207.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Cavaria con Premezzo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.