Catillon-Fumechon

französische Gemeinde

Catillon-Fumechon ist eine französische Gemeinde mit 546 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde ist Teil des Arrondissements Arrondissement Clermont und ist Teil des Kantons Saint-Just-en-Chaussée. Die Einwohner werden Catillonais-Fumechonnais genannt.

Catillon-Fumechon
Catillon-Fumechon (Frankreich)
Catillon-Fumechon
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Oise (60)
Arrondissement Clermont
Kanton Saint-Just-en-Chaussée
Gemeindeverband Plateau Picard
Koordinaten 49° 31′ N, 2° 22′ OKoordinaten: 49° 31′ N, 2° 22′ O
Höhe 108–177 m
Fläche 13,28 km²
Einwohner 546 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 41 Einw./km²
Postleitzahl 60130
INSEE-Code
Website http://chrbauduin.free.fr/

Catillon-Fumechon gehört zum Gemeindeverband Communauté de communes du Plateau Picard.

GeographieBearbeiten

Umgeben wird Catillon-Fumechon von den Nachbargemeinden Wavignies im Norden, Ansauvilliers im Norden und Nordosten, Quinquempoix im Nordosten, Saint-Just-en-Chaussée im Osten und Südosten, Nourard-le-Franc im Süden sowie Bucamps im Westen.

GeschichteBearbeiten

Von 1826 bis 1834 war der Ort Remuchon Teil der Gemeinde von Catillon. 1960 wurden Catillon und Fumechon zusammengeschlossen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
438 432 411 405 460 517 565 536
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Catillon-Fumechon

  • Kirche Saint-Nicolas-Notre-Dame in Catillon aus dem 13. Jahrhundert mit Umbauten aus dem 16. und 18. Jahrhundert, Monument historique
  • Kirche Saint-Lucien in Fumechon

WeblinksBearbeiten

Commons: Catillon-Fumechon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien