Hauptmenü öffnen

Categoría Primera A 1953

Wettbewerb der kolumbianischen Profiliga
Campeonato Colombiano 1953
Meister Millonarios
Mannschaften 12
Spiele 132
Tore 535  (ø 4,05 pro Spiel)
Torschützenkönig ArgentinienArgentinien Mario Garelli (Deportes Quindío)
Categoría Primera A 1952

Die Categoría Primera A 1953 war die sechste Austragung der kolumbianischen Fußballmeisterschaft. Die Meisterschaft konnte Millonarios vor Deportes Quindío verteidigen und gewann zum dritten Mal in Folge und zum vierten Mal insgesamt den Titel. Torschützenkönig wurde der Argentinier Mario Garelli von Deportes Quindío mit 20 Toren.

Die Teilnehmerzahl sank von 15 auf 12 Mannschaften. Deportivo Manizales, Universidad und América de Cali nahmen nicht mehr teil. América de Cali kehrte 1954 zurück, Universidad verschwand komplett, Deportivo Manizales tauchte später als Once Caldas wieder auf. Außerdem verschwand Deportivo Samarios und wurde durch Unión Magdalena ersetzt. Atlético Bucaramanga spielte nur 12 Spiele. Die ausstehenden Spiele wurden 1:0 für den Gegner gewertet.

1953 endete die goldene Zeit der kolumbianischen Fußballliga.

Inhaltsverzeichnis

TeilnehmerBearbeiten

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Millonarios (M, P)  22  14  7  1 051:220 +29 35:90
 2. Deportes Quindío  22  14  5  3 066:400 +26 33:11
 3. Boca Juniors de Cali  22  13  5  4 044:300 +14 31:13
 4. Santa Fe  22  12  5  5 057:300 +27 29:15
 5. Cúcuta Deportivo  22  11  4  7 058:420 +16 26:18
 6. Deportivo Cali  22  9  8  5 038:300  +8 26:18
 7. Atlético Nacional  22  10  5  7 057:450 +12 25:19
 8. Unión Magdalena  22  6  3  13 035:580 −23 15:29
 9. Sporting  22  6  3  13 038:680 −30 15:29
10. Junior  22  4  7  11 038:530 −15 15:29
11. Deportivo Pereira  22  6  2  14 042:720 −30 14:30
12. Atlético Bucaramanga  22  0  0  22 011:450 −34 00:44
Meister: Millonarios
(M, P) Meister 1952 und Pokalsieger 1952/53: Millonarios

TorschützenlisteBearbeiten

Pl. Spieler Mannschaft Tore
1. Argentinien  Mario Garelli Deportes Quindío 20
2. Argentinien  Rubén Padín Santa Fe 19
3. Argentinien  Felipe Marino Sporting 17

WeblinksBearbeiten