Hauptmenü öffnen

Casio

Japanisches Technologieunternehmen
(Weitergeleitet von Casio Computer)
Casio Computer Co., Ltd.

Logo
Rechtsform Kabushiki-gaisha
(Aktiengesellschaft)
ISIN JP3209000003
Gründung 1. Juni 1957
Sitz Shibuya, Tokio,
JapanJapan Japan
Leitung Kazuhiro Kashio
(Vorstandsvorsitzender und CEO)[1]
Mitarbeiterzahl 12.298[2]
Umsatz 321,2 Mrd. Yen (2017)[2]
Branche Elektronik, Taschenrechner
Website www.casio-europe.com/de/
Stand: 31. März 2018

Casio F-91W
Casio Data Bank – Armbanduhr mit Telefonnummernspeicher und Terminplaner

Casio (jap. カシオ計算機株式会社 Kashio Keisanki Kabushiki-gaisha, englisch Casio Computer Co., Ltd.) ist ein japanischer Elektronik-Konzern mit Sitz in Shibuya, Tokio. Casio produziert unter anderem Digitaluhren und ist Weltmarktführer bei Taschenrechnern.

Inhaltsverzeichnis

Unternehmensgründung 1946Bearbeiten

1946 gründete Tadao Kashio (1917-1993) den damals kleinen Elektronikbetrieb Kashio Seisakujo (樫尾製作所, deutsch „Kashio-Werk“) in Tokio.

Um außerhalb Japans Produkte verkaufen zu können, entstand 1957 die heutige Casio Computer Co., Ltd. Mit seinen drei Brüdern Toshio (1925–2012), Kazuo (1929–2018) und Yukio (* 1930) gelang es Tadao Kashio aus dem kleinen Elektronikbetrieb Kashio Seisakujo den weltweit bekannten Elektronik-Konzern Casio zu etablieren. Jeder Bruder brachte seine einzigartige Spezialität und Stärke mit: Tadao im Finanzwesen, Toshio in der Entwicklung, Kazuo im Vertrieb und Yukio in der Produktion.[3] Im Jahr 1957 begann auch die Serienproduktion von Rechenmaschinen. Ab 1965 wurden die ersten elektronischen Tischrechner mit Speicher produziert. 1974 brachte Casio seine erste Digital-Armbanduhr, die Casiotron, auf den Markt. 1984 wurde der erste Casio-Synthesizer vermarktet, der CZ-101. Seit 1995 werden Digitalkameras vertrieben. 1996 präsentierte das Unternehmen seinen ersten PDA mit Microsoft Windows CE unter dem Namen Casio Cassiopeia.[4]

ProdukteBearbeiten

UhrenBearbeiten

Casio war einer der ersten Produzenten von digitalen Armbanduhren und ist dafür bekannt, viele Funktionen in kleine Armbanduhren einzubauen (etwa Stoppuhr, Digitalkompass, Höhen- und Luftdruckmesser, Thermometer, GPS, Digitalkamera, Fernbedienung). Seit 2000 werden von Casio auch weltweit funktionierende Funkuhren und klassisch gestaltete Analoguhren angeboten.

Modelle

  • Phys
  • Pro Trek
  • Sea-Pathfinder
  • The G
  • Illuminator

Wissenschaftliche TaschenrechnerBearbeiten

 
Casio fx-201P (1976)
 
Casio fx-2500 (ca. 1980)

Ein früher programmierbarer Taschenrechner war der FX-201P, der 1976 produziert wurde. Programmierbar waren Sprungbefehle, Schleifen, Unterprogramme. 1/x und die Wurzel wurden auf 10, die anderen Funktionen auf 8 Stellen berechnet.[5] Aktuelle wissenschaftliche Taschenrechner von Casio unterstützen Tabellenkalkulation, numerisches Lösen von Gleichungen, Primfaktorzerlegung, Matrixrechnung und bieten per QR-Code die Möglichkeit, Ergebnisse online weiterzubearbeiten.[6]

Modelle

  • Algebra FX 2.0 Plus
  • CFX-9850GB Plus →Serie Casio 9850
  • CFX-9850GC Plus
  • ClassPad 300 Plus / 330
  • FX 1.0 Plus
  • FX-115MS
  • FX-350ES
  • FX-350MS
  • FX-P401
  • FX-2500
  • FX-3600P
  • FX-3650P
  • FX-3900PV
  • FX-4500P
  • FX-4500PA
  • FX-4800P
  • FX-5500LA
  • FX-5800P
  • FX-602P
  • FX-603P
  • FX-702P
  • FX-7400G Plus / GII
  • FX-7500G
  • FX-8000G
  • FX-82 Solar
  • FX-82ES
  • FX-82MS
  • FX-82SX
  • FX-820MS
  • FX-8500G
  • FX-85ES
  • FX-85MS
  • FX-87DE Plus
  • FX-87DE X
  • FX-850P / FX-880P
  • fx 9860G / GII / SD / Slim
  • FX-9750G Plus / GII
  • fx-991ES / 991ES Plus / 991DE Plus / 991DE X
  • fx-991MS
  • FX-992S
  • FX-CG10 / FX-CG20
  • FX-CG50
  • OH-300ES
  • OH-300MS
  • OH-450L
  • OH-82super
  • RM 7000/9000
  • SL-450L
  • VI-9850GB Plus

WeitereBearbeiten

 
Label-Printer KL-60 von Casio
 
mobiler Fernseher TV-800

Digitalkameras

Daten- und Videoprojektoren

  • XJ-S (Super-Slim-Projektoren)

PDA/Datenbanken

Elektronische Wörterbücher

  • EX-word-Serie

Systemprodukte

Beschriftungsysteme

  • CD-Labeldrucker
  • Labeldrucker

Musikinstrumente

TV-Empfangsgeräte

  • CASIO TV-800 (mobiler analoger TV-Empfänger)

Videospielkonsolen

WeblinksBearbeiten

  Commons: Casio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://world.casio.com/corporate/president/
  2. a b Corporate | CASIO. Abgerufen am 10. Mai 2018 (englisch).
  3. https://world.casio.com/corporate/brothers/
  4. https://world.casio.com/corporate/history/
  5. Erläuterungen zum Casio fx-201P (japanisch), 60 Seiten
  6. Bedienungsanleitung zum fx-991DEX (PDF; 930 KB)

Koordinaten: 35° 40′ 51″ N, 139° 41′ 5,4″ O