Carol Lawrence

US-amerikanische Schauspielerin
Carol Lawrence links neben John F. Kennedy bei einem Besuch im Weißen Haus, November 1963

Carol Lawrence (* 5. September 1932 in Melrose Park, Illinois als Carolina Maria Laraia) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin, die vor allem für durch ihre Auftritte am Broadway als auch in Fernsehserien und Filmen Bekanntheit erlangte.

LebenBearbeiten

Carol Lawrence wurde 1932 als Carolina Maria Laraia in Melrose Park geboren. Ihre Eltern waren italienischer Herkunft, ihr Vater sowie die Familie ihrer Mutter stammten aus der Gemeinde Trivigno. Nach ihrem Schulabschluss verbrachte Lawrence ein Jahr an der Northwestern University, ehe sie das Studium zugunsten einer Ausbildung als professionelle Tänzerin abbrach. Hierbei wurde auch ihr Talent als Sängerin und Schauspielerin entdeckt und weiter gefördert.[1]

Ihr Bühnendebüt am Broadway gab Lawrence 1952 in New Faces. 1957 übernahm sie die Rolle der Maria in der Uraufführung von West Side Story, für die sie für einen Tony Award als beste Nebendarstellerin in einem Musical nominiert wurde. Sie blieb zwei Jahre lang im Cast von West Side Story, ehe sie 1959 eine Rolle in dem kurzlebigen Musical Saratoga übernahm. 1960 kehrte sie für eine Saison zum Ensemble von West Side Story zurück. Neben ihren Rollen am Broadway war Lawrence auch in Aufführungen in St. Louis sowie in Los Angeles zu sehen. Zu den größeren Broadway-Auftritten ihrer späten Karriere zählte von 1993 bis 1995 die Hauptrolle in Kuss der Spinnenfrau am Broadhurst Theatre.[2]

Seit 1955 trat Lawrence als Darstellerin in Fernsehserien und Filmen auf. So gehörte sie unter anderem zur Stammbesetzung in 65 Folgen der 1994 produzierten Fernsehserie Valley of the Dolls. Lawrence ist bis heute als Schauspielerin am Theater und gelegentlich auch im Fernsehen tätig. 1985 wurde sie für ihre Leistungen mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame in der Kategorie Live Performance ausgezeichnet. 1990 erschien ihre Autobiografie unter dem Titel Carol Lawrence: The Backstage Story.

Carol Lawrence war dreimal verheiratet: Von 1956 bis 1959 mit Cosmo Allegretti, von 1963 bis 1981 mit dem Sänger und Schauspieler Robert Goulet sowie von 1982 bis 1983 mit John Gregory Guydus. Sie ist Mutter von zwei Kindern.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

FilmeBearbeiten

  • 1962: Blick von der Brücke (Vu du pont)
  • 1968: Kiss Me, Kate (Fernsehfilm)
  • 1978: Eine tödliche Bedrohung (Stranger in Our House)
  • 1981: The Girl, the Gold Watch & Dynamite
  • 1993: Amore!
  • 1994: Blondes Gift – Die zwei Gesichter einer Frau (Shattered Image; Fernsehfilm)
  • 1999: That Championship Season

FernsehserienBearbeiten

soweit nicht anders erwähnt je eine Folge

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Carol Lawrence. In: Masterworks Broadway. Abgerufen am 30. September 2019.
  2. Kiss of the Spider Woman. In: Playbill. Abgerufen am 20. Januar 2020.