Carlotta Weide

deutsche Schauspielerin

Carlotta Weide (* 21. Februar 2004 in Erfurt[1]) ist eine deutsche Schauspielerin.

Carlotta Weide spielt seit der 21. Staffel[2] in der deutschen Fernsehserie Schloss Einstein die Rolle der Schülerin Cäcilia Amelie von Toll.[3][4][5] Weide lebt in Erfurt. Sie besucht das Evangelische Ratsgymnasium und ist an ihrer Schule in einer Theatergruppe.[6][7] 2018 gewann sie zusammen mit drei Mitschülerinnen ihrer 9. Klasse für den Kurzfilm „Kurzes Leben“, der sich mit Mobbing auseinandersetzt, den Sonderpreis der Thüringer Staatskanzlei „Beste Medienproduktion von Kindern und Jugendlichen in Thüringen“ beim Wettbewerb „Kompass“ der Thüringer Landesmedienanstalt.[7][8]

FilmografieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. „Schloss Einstein“ wird zwanzig: Spaß, Sport und Liebe mit den „Einsteinern“ Thüringer Allgemeine, 30. August 2018.
  2. Neue Staffel „Einstein“ startet, tlz.de, 21. Februar 2018
  3. KiKA-Kinderkanal von ARD und ZDF: KiKA - Cäcilia Amelie von Toll. 31. März 2019, abgerufen am 21. April 2019.
  4. Jubiläumsfolge: Kinderserie Schloss Einstein wird 20 Jahre alt rp-online.de, 29. August 2018.
  5. Von der Schule ins Fernseh-Internat, Hamburger Abendblatt, 4. September 2018
  6. Marie Frech: Carlotta im Serien-Internat. shz.de, 3. September 2018.
  7. a b Sonderpreis der Thüringer Staatskanzlei, evrg-erfurt.de, abgerufen am 13. Mai 2019
  8. KOMPASS – Der Kinder- und Jugendmedienpreis 2018 der TLM, Preisträger und Jurymitglieder, Sonderpreis der Thüringer Staatskanzlei: „Beste Medienproduktion von Kindern und Jugendlichen in Thüringen“: Schülerinnen des Evangelischen Ratsgymnasiums Erfurt PDF-Datei, S. 5, 4. Dezember 2018