Hauptmenü öffnen

Der Zeiss Research Award (Eigenschreibweise ZEISS Research Award, bis 2013 Carl-Zeiss-Forschungspreis) ist ein Preis für „herausragende Leistungen auf dem Gebiet internationaler Forschung“. Der Preis wird seit 2016 von dem Unternehmen Carl Zeiss gesponsert und vergeben. Er soll alle zwei Jahre verliehen werden.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Der Carl-Zeiss-Forschungspreis wurde 1987 als internationaler Preis im Bereich der Optikforschung ins Leben gerufen und existierte unter diesem Namen bis 2013. Die Verleihung alternierte im Zwei-Jahres-Rhythmus mit dem Otto-Schott-Forschungspreis für besondere Leistungen in der Glasforschung. Der Carl-Zeiss-Forschungspreis war zuletzt mit 25.000 Euro dotiert und wurde vom Ernst-Abbe-Fond im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft verliehen.

Seit 2016 vergibt der Ernst-Abbe-Fonds den Carl Zeiss Award for Young Researchers für junge Wissenschaftler auf dem Gebiet der Optik und Photonik.

PreisträgerBearbeiten

Träger des Carl-Zeiss-ForschungspreisesBearbeiten

Träger des Zeiss Research AwardBearbeiten

Träger des Carl Zeiss Award for Young ResearchersBearbeiten

  • 2016: Robert Brückner, Georg Heinze, Robert Keil
  • 2018: Irene Costantini, Kilian Heeg, Fabian Stutzki

WeblinksBearbeiten