Cariba Heine

südafrikanische Schauspielerin

Cariba Heine (* 1. Oktober 1988 in Johannesburg, Südafrika) ist eine australische Schauspielerin und Tänzerin.

Cariba Heine

WerdegangBearbeiten

Cariba Heine lebt seit 1991 in Australien. Ihre bekannteste Rolle ist die der Rikki Chadwick in H2O – Plötzlich Meerjungfrau (wofür sie Sprachunterricht genommen hat, um einen australischen Akzent zu bekommen), einer Jugendserie, die das australische Fernsehen in Zusammenarbeit mit ZDF Enterprises produziert hat. Sie ist die jüngste Tänzerin, die jemals bei der „Stargazers Convention“ in Sydney aufgetreten ist, und begann schon im Alter von drei Jahren zu schauspielern. Außerdem wirkte sie in einigen anderen, weniger bekannten Filmproduktionen mit. Sie fing im Alter von acht Jahren im Tanzstudio ihrer Mutter an zu tanzen. Ihr Bruder ist ebenfalls Tänzer.

In der Highschool trainierte sie 25 Stunden die Woche, denn sie wollte professionelle Tänzerin werden. 2005 tanzte sie mit ihrem Partner Dale Molloy in der Show Strictly Dancing. Als sie allerdings 2006 die Rolle der Rikki Chadwick in H2O – Plötzlich Meerjungfrau bekam, gelang ihr der schauspielerische Durchbruch, allerdings nicht nur in Australien, sondern auch in Deutschland, Rumänien und anderen Ländern. Seitdem spielte sie in mehreren Serien mit. 2009 spielte sie die Rolle der Phyllis in der Miniserie The Pacific von HBO. Von 2010 bis 2013 spielte sie in der Serie Dance Academy – Tanz deinen Traum! als Isabelle mit. Da es eine Serie über das Tanzen ist, konnte sie dort ihre Tanzerfahrungen einbringen.

PrivatlebenBearbeiten

Cariba Heine ist seit 2008 mit Schauspieler Jamie Timony liiert. Beide lernten sich am Set zu H2O – Plötzlich Meerjungfrau kennen.[1]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

  • 2005: Strictly Dancing
  • 2006–2010: H2O – Plötzlich Meerjungfrau (H2O: Just Add Water, Fernsehserie, 78 Episoden)
  • 2007: Stupid Stupid Man (Fernsehserie, Episode 2x02)
  • 2008: Blue Water High (Fernsehserie, 25 Episoden)
  • 2009: A Model Daughter: The Killing of Caroline Byrne (Fernsehfilm)
  • 2010: The Pacific (Miniserie, Episode 1x10)
  • 2010, 2013: Dance Academy – Tanz deinen Traum! (Dance Academy, Fernsehserie, 9 Episoden)
  • 2011: Blood Brothers (Fernsehfilm)
  • 2012: Bait 3D – Haie im Supermarkt (Bait 3D)
  • 2014: Friendly Advice (Webserie, 2 Episoden)
  • 2015: Hiding (Fernsehserie, 4 Episoden)
  • 2016: Mako – Einfach Meerjungfrau (Mako Mermaids, Fernsehserie, 2 Episoden)
  • 2017: Designated Survivor (Fernsehserie, Episoden 2x05–2x07)
  • 2018: Adopted (Fernsehserie, 2 Episoden)
  • 2018: Everyone Is Doing Great
  • 2018: Home and Away (Seifenoper)
  • 2020: The Secrets She Keeps (Fernsehserie)
  • 2021: Everyone Is Doing Great (Fernsehserie)

WeblinksBearbeiten

Commons: Cariba Heine – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Who is Cariba Heine Dating Now? In: DatingCelebs. Who is dating who? 16. Dezember 2020, abgerufen am 23. Dezember 2020.