Hauptmenü öffnen

Can’t Wait Until Tonight

Lied von Max Mutzke
Can’t Wait Until Tonight
Max
Veröffentlichung 8. März 2004
Länge 3:01
Genre(s) Jazz
Autor(en) Stefan Raab
Label Warner
Album Max Mutzke
Coverversion
2012 Hubertus von Garnier
Max Mutzke feierte mit dem Lied sein Debüt

Can’t Wait Until Tonight ist der deutsche Beitrag zum Eurovision Song Contest 2004, der von Max Mutzke und einem Teil der Band heavytones präsentiert wurde. Geschrieben wurde das Lied von Stefan Raab. Es war nach den Beiträgen Guildo hat euch lieb und Wadde hadde dudde da? der dritte Beitrag von Stefan Raab zum Eurovision Song Contest. Im Lied selbst geht es um einen Mann, der auf einen gemeinsamen Abend mit seiner großen Liebe wartet.[1] Im schwarz-weißen Musikvideo ist Max zusammen mit den heavytones beim Musizieren zu sehen.[2] Für Max Mutzke bedeutete das Lied den Beginn seiner Karriere, er wurde kurz zuvor bei der Veranstaltung Stefan-Sucht-Den-Super-Grand-Prix-Star von Stefan Raab entdeckt.[3]

VorentscheidBearbeiten

Der deutsche Vorentscheid fand am 19. März 2004 in Berlin-Treptow statt und wurde von Sarah Kuttner und Jörg Pilawa moderiert. Auf Grund einer Regeländerung und der Cooperation der Sender NDR und VIVA, mussten die jeweiligen Lieder im Vorfeld als Musikvideo auf VIVA zu sehen sein. Beim Vorentscheid beteiligten sich unter anderem Scooter (Jigga Jigga!), Tina Frank (Ich schenk’ dir mein Herz) und Sabrina Setlur feat. Glashaus & Franziska (Liebe). Max Mutzke gewann den Vorentscheid in beiden Durchgängen mit einem deutlichen Vorsprung (1. 67 %, 2. 92,05 %).[4]

Eurovision Song ContestBearbeiten

Der Eurovision Song Contest 2004 fand am 15. Mai 2004 im Abdi İpekçi Sports Complex in Istanbul statt. Max trat zusammen mit einigen Mitgliedern der Band heavytones auf und präsentierte einen Teil des Liedes in türkisch und den Rest in englisch.[5] Der Auftritt von Max war nicht besonders spekatulär, er saß auf einem Barhocker mit geschlossenen Augen und sang sein Lied. Das brachte Kommentator Peter Urban zu folgender Aussage:

„Mach bitte einmal beim Singen die Augen auf![6]

Bei einem Interview mit Sertab Erener witzelte Stefan Raab, dass er dieses Lied nur für sie geschrieben hätte.[7] Das Lied erreichte mit insgesamt 93 Punkten den 8. Platz des ESC.[8]

  Verteilte Punkte
Andorra 
AD
Albanien 
AL
Osterreich 
AT
Bosnien und Herzegowina 
BA
Belgien 
BE
Weissrussland 
BY
Schweiz 
CH
Serbien und Montenegro 
CS
Zypern Republik 
CY
Deutschland 
DE
Danemark 
DK
Estland 
EE
Spanien 
ES
Finnland 
FI
Frankreich 
FR
Vereinigtes Konigreich 
GB
Griechenland 
GR
Kroatien 
HR
Irland 
IE
Israel 
IL
Island 
IS
Litauen 
LT
Lettland 
LV
Monaco 
MC
Nordmazedonien 
MK
Malta 
MT
Niederlande 
NL
Norwegen 
NO
Polen 
PL
Portugal 
PT
Rumänien 
RO
Russland 
RU
Schweden 
SE
Slowenien 
SI
Turkei 
TR
Ukraine 
UA
Gesamt
Deutschland  Deutschland 2 10 3 10 2 12 7 4 1 4 1 7 3 1 6 8 4 3 5 93

ChartplatzierungenBearbeiten

Charts Höchstplatzierung Wochen
Deutschland  Deutschland (GfK)[9] 1 18
Osterreich  Österreich (Ö3)[10] 2 24
Schweiz  Schweiz (IFPI)[11] 4 18

Auszeichnungen für MusikverkäufeBearbeiten

Land/Region Aus­zeich­nung Ver­käu­fe
Deutschland  Deutschland (BVMI)   Platin 300.000
Insgesamt   1× Platin
300.000

TitellisteBearbeiten

Am 8. März 2004 erschien eine CD mit der Radioversion, einer Remixversion, des Instrumentals und einer Live-Version von Can’t Wait Until Tonight. Produzent und Texter war Stefan Raab.

Can’t Wait Until Tonight
# Titel Länge
1. Can’t Wait Until Tonight (Radio Version) 3:04
2. Can’t Wait Until Tonight (Dry Wurlitzer Mix) 2:54
3. Can’t Wait Until Tonight (Instrumental) 3:04
4. Can’t Wait Until Tonight (Live Version) 3:08

CoverversionenBearbeiten

Der deutsche Sänger Hubertus von Garnier nahm auf Grundlage der Musik von Stefan Raab eine Coverversion des Titels auf. Am 17. Februar 2012 veröffentlichte er seinen Titel Frag Nicht (Can’t Wait Until Tonight). Den Text schrieb Mareike Neumayer.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.diggiloo.net/?2004de
  2. offizielles Musikvideo
  3. http://www.eurovision.de/teilnehmer/max241.html
  4. Archivlink (Memento des Originals vom 7. Dezember 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.eurovision.de
  5. Auftritt beim ESC 2004
  6. http://www.eurovision.de/teilnehmer/max241.html
  7. Interview von Stefan Raab beim ESC 2004
  8. http://www.eurovision.tv/page/history/by-year/contest?event=8
  9. Max – Can’t Wait Until Tonight Chartplatzierung Deutschland. GfK Entertainment, abgerufen am 29. September 2019.
  10. Max – Can’t Wait Until Tonight Chartplatzierung Österreich. In: Austriancharts.at. Hung Medien, abgerufen am 29. September 2019.
  11. Max – Can’t Wait Until Tonight Chartplatzierung Schweiz. In: Hitparade.ch. Hung Medien, abgerufen am 29. September 2019.
VorgängerAmtNachfolger
Let’s Get Happy von
Lou
 
Deutschland beim Eurovision Song Contest
Run & Hide von
Gracia