Camino

Gemeinde in Italien

Camino (piemontesisch Camin) ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 733 (Stand 31. Dezember 2019) Einwohnern in der Provinz Alessandria (AL), Region Piemont.

Camino
Camino (Italien)
Staat Italien
Region Piemont
Provinz Alessandria (AL)
Koordinaten 45° 10′ N, 8° 17′ OKoordinaten: 45° 10′ 0″ N, 8° 17′ 0″ O
Höhe 252 m s.l.m.
Fläche 18 km²
Einwohner 733 (31. Dez. 2019)[1]
Fraktionen Brusaschetto, Castel San Pietro, Isolengo, Rocca delle Donne, Piazzano, Zizano
Postleitzahl 15020
Vorwahl 0142
ISTAT-Nummer 006027
Schutzpatron San Lorenzo
Website comune.camino.al.it

Panorama von Camino

GeographieBearbeiten

Camino liegt im Monferrat an der orographisch rechten Uferseite des Po auf einer Höhe von 252 m s.l.m. etwa 37 km nordwestlich von Alessandria. Das von Camino südwestlich gelegene Turin ist etwa eine Autostunde entfernt. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 18 km² und grenzt im Norden direkt an die Provinz Vercelli. Die Provinzhauptstadt Vercelli liegt keine 30 Autominuten nordöstlich von Camino. Zum Gemeindegebiet von Camino gehören auch die Fraktionen Brusaschetto, Castel San Pietro, Isolengo, Rocca delle Donne, Piazzano und Ziz. Die Nachbargemeinden sind Gabiano, Mombello Monferrato, Morano sul Po, Palazzolo Vercellese, Pontestura, Solonghello und Trino.

Weinbau in CaminoBearbeiten

Einige Parzellen der Rebflächen rund um Camino gehören zur DOC Rubino di Cantavenna. Bei Camino werden auch Reben der Sorte Barbera für den Barbera d’Asti, einen Rotwein mit DOCG Status angebaut.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Camino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.