CC Amfi

Eishockeystadion in Norwegen

Die CC Amfi (auch bekannt als Nordlyshallen oder Hamar OL-Amfi) ist eine Eissporthalle in der norwegischen Stadt Hamar, Provinz Innlandet.

CC Amfi
Logo
Außenansicht (2006)
Außenansicht (2006)
Frühere Namen

Nordlyshallen
Hamar Olympiske Amfi (1992–2015)

Daten
Ort Kornsiloveien 54
NorwegenNorwegen 2316 Hamar, Norwegen
Koordinaten 60° 48′ 3,4″ N, 11° 2′ 15,7″ OKoordinaten: 60° 48′ 3,4″ N, 11° 2′ 15,7″ O
Eigentümer Hamar Olympiske Anlegg
Betreiber Hamar Olympiske Anlegg
Baubeginn 1991
Eröffnung 1992
Oberfläche Beton
Eisfläche
Kosten 83 Mio. NOK
Architekt HRTB
Kapazität 7.000 Plätze
Spielfläche 60 × 30 m
Heimspielbetrieb
Veranstaltungen
Lage
CC Amfi (Innlandet)
CC Amfi

GeschichteBearbeiten

 
Innenansicht

Die Nordlyshallen wurde 1992 eröffnet und ist Heimspielstätte der professionellen Eishockeymannschaft Storhamar Hockey aus der GET-ligaen. Die Halle wurde für die Olympischen Winterspiele 1994 errichtet. Die tragende Konstruktion der Halle ist aus Brettschichtholz. Das größte Holzbauteil hat eine Spannweite von 71 Meter. Das Dach besteht aus verzinktem Stahl. Der ovale Bau ist maximal 95 Meter lang, 80 Meter breit und unter dem Dach 22 Meter hoch. Es war bei seiner Fertigstellung das größte Holzgebäude Nordeuropas.[1] Während der Winterspiele fanden die Wettbewerbe im Eiskunstlauf und Short Track in der Halle statt. Zudem war die Halle einer der Austragungsorte bei der Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 1999.

Neben Sportveranstaltungen finden im CC Amfi auch Konzerte statt.

NameBearbeiten

Im Oktober 2015 übernahm die Einzelhandelskette CC das Namenssponsoring der Arena, seither heißt diese offiziell CC Amfi.[2]

WeblinksBearbeiten

Commons: CC Amfi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. CC Amfi. In: snl.no. Store norske leksikon, abgerufen am 21. März 2021 (norwegisch).
  2. CC kjøper hallnavnet, og ny kube! In: sil.no. Oktober 2015, abgerufen am 26. September 2019 (norwegisch (Bokmål)).