C. J. McCollum

US-amerikanischer Basketballspieler
Basketballspieler
C. J. McCollum
C.J. McCollum 3 (cropped).jpg
C. J. McCollum (2018)
Spielerinformationen
Voller Name Christian James McCollum
Geburtstag 19. September 1991 (31 Jahre)
Geburtsort Canton, Ohio, Vereinigte Staaten
Größe 191 cm
Gewicht 86 kg
Position Shooting Guard
Highschool GlenOak, Ohio
College Lehigh University
NBA Draft 2013, 10. Pick, Portland Trail Blazers
Vereinsinformationen
Verein New Orleans Pelicans
Liga NBA
Trikotnummer 3
Vereine als Aktiver
2013–2022 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Portland Trail Blazers
Seit002022 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Orleans Pelicans
1Stand: 25. Juli 2013

Christian James „C. J.“ McCollum (* 19. September 1991 in Canton, Ohio) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der bei den New Orleans Pelicans in der NBA unter Vertrag steht. Er gewann in der Saison 2015/16 den NBA Most Improved Player Award für den meistverbesserten Spieler der Saison.[1]

CollegeBearbeiten

McCollum spielte vier Jahre für die Lehigh University in der Collegeliga NCAA. In diesen Jahren fiel er als guter Schütze auf und erzielte in seinem letzten Spieljahr als Senior im Durchschnitt 23,9 Punkte.

In seiner Zeit am College wurde er jeweils zweimal ins All-American Team gewählt und 2009/10 sowie 2011/12 als Spieler des Jahres der Patriot League ausgezeichnet.[2] Er schloss 2013 sein Studium im Fach Journalistik ab.

NBABearbeiten

Er wurde im NBA Draft 2013 an zehnter Stelle von den Portland Trail Blazers ausgewählt. Kein anderer Spieler der Lehigh University vor ihm wurde in der Geschichte des Auswahlverfahrens an einer höheren Stelle aufgerufen.

Aufgrund eines Fußbruchs setzte McCollum die ersten sechs Wochen seiner ersten NBA-Saison aus. Am 8. Januar 2014 gab er gegen die Orlando Magic sein NBA-Debüt und erzielte dabei 4 Punkte. Er konnte sich jedoch nicht dauerhaft in die Rotation spielen und erzielte in seinem ersten Jahr im Durchschnitt 5,3 Punkte in 38 Saisonspielen.

In seinem zweiten Jahr verbuchte McCollum durchschnittlich 6,8 Punkte. Er rutschte aufgrund der Verletzung von Wesley Matthews in die Startaufstellung und überzeugte vor allem in den Playoffs, in denen er in fünf Spielen im Durchschnitt 17 Punkte erzielte und 56 % seiner Würfe traf. In seinem dritten NBA-Jahr wurde McCollum endgültig zur Stammkraft in der Anfangsaufstellung und stellte mit Damian Lillard einen offensivstarken Rückraum. McCollum verbesserte seine Statistiken auf 20,8 Punkte, 3,8 Rebounds und 4,3 Assists pro Spiel, wofür er mit dem NBA Most Improved Player Award ausgezeichnet wurde. Zwischen 2017 und 2022 stand er in all seinen Einsätzen für Portland in der Anfangsaufstellung. Den besten Punkteschnitt seine Zeit in Portland erreichte McCollum 2020/21 mit 23,1 je Begegnung.[3]

Im Februar 2022 war er erstmals in seiner Laufbahn als Berufsbasketballspieler Gegenstand eines Tauschhandels: Zusammen mit seinen Mannschaftskameraden Larry Nance Jr. und Tony Snell wurde er an die New Orleans Pelicans abgegeben, im Gegenzug erhielt Portland die Rechte an Nickeil Alexander-Walker, Josh Hart, Didi Louzada und Tomáš Satoranský.[4]

Karriere-StatistikenBearbeiten

Legende
  GP Absolvierte Spiele (Games played)   GS Spiele von Beginn an (Games started)  MPG Absolvierte Minuten pro Spiel (Minutes per game)
 FG % Wurfquote aus dem Feld (Field-goal percentage)  3P % Wurfquote Drei-Punkte-Würfe (3-point field-goal percentage)  FT % Freiwurfquote (Free-throw percentage)
 RPG Rebounds pro Spiel (Rebounds per game)  APG Assists pro Spiel (Assists per game)  SPG Steals pro Spiel (Steals per game)
 BPG Blocks pro Spiel (Blocks per game)  PPG Punkte pro Spiel (Points per game)  FETT Karriere-Bestmarke

NBABearbeiten

HauptrundeBearbeiten

Saison Team GP GS MPG FG % 3P % FT % RPG APG SPG BPG PPG
2013–14 Portland 38 0 12.5 .416 .375 .676 1.3 0.7 0.4 0.1 5.3
2014–15 Portland 62 3 15.7 .436 .396 .699 1.5 1.0 0.7 0.1 6.8
2015–16 Portland 80 80 34.8 .448 .417 .827 3.2 4.3 1.2 0.3 20.8
2016–17 Portland 80 80 35.0 .480 .421 .912 3.6 3.6 0.9 0.5 23.0
2017–18 Portland 81 81 36.1 .443 .397 .836 4.0 3.4 1.0 0.4 21.4
2018–19 Portland 70 70 33.9 .459 .375 .828 4.0 3.0 0.8 0.4 21.0
2019–20 Portland 70 70 36.5 .451 .379 .757 4.2 4.4 0.8 0.6 22.2
2020–21 Portland 47 47 34.0 .468 .402 .812 3.9 4.7 0.9 0.4 23.1
2021–22 Portland / New Orleans 62 62 34.6 .460 .388 .682 4.3 5.1 1.1 0.4 22.1
Gesamt 590 493 31.6 .455 .396 .810 3.5 3.5 0.9 0.4 19.2

Play-offsBearbeiten

Saison Team GP GS MPG FG % 3P % FT % RPG APG SPG BPG PPG
2013–14 Portland 6 0 4.0 .091 .000 1.000 0.2 0.0 0.0 0.0 0.7
2014–15 Portland 5 1 33.2 .478 .478 .769 4.0 0.4 1.2 0.2 17.0
2015–16 Portland 11 11 40.2 .426 .345 .804 3.6 3.3 0.9 0.5 20.5
2016–17 Portland 4 4 35.0 .400 .500 .938 6.0 1.0 1.0 0.5 22.5
2017–18 Portland 4 4 38.8 .519 .423 .769 2.0 3.5 1.3 0.3 25.3
2018–19 Portland 16 16 39.7 .440 .393 .732 5.0 3.7 0.8 0.6 24.7
2019–20 Portland 5 5 39.2 .444 .371 .682 5.8 3.2 1.2 0.4 23.2
2020–21 Portland 6 6 40.0 .439 .333 .769 6.0 4.3 0.3 0.7 20.7
Gesamt 57 47 35.1 .439 .384 .773 4.2 2.8 0.8 0.4 20.0

WeblinksBearbeiten

Commons: C. J. McCollum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. www.nba.com: Blazers' McCollum named Kia NBA Most Improved Player (Memento vom 22. April 2016 im Internet Archive), abgerufen am 28. April 2021
  2. Patriot League Record Book. In: patriotleague.org. Abgerufen am 11. Februar 2022.
  3. CJ McCollum Stats. In: basketball-reference.com. Abgerufen am 11. Februar 2022 (englisch).
  4. Pelicans acquire CJ McCollum, Larry Nance Jr., and Tony Snell. Abgerufen am 11. Februar 2022 (englisch).