Hauptmenü öffnen

Côteaux du Blanzacais ist eine ehemalige französische Gemeinde mit zuletzt 925 Einwohnern (Stand 2016) im Département Charente in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehörte zum Kanton Charente-Sud und zum Arrondissement Cognac.

Côteaux du Blanzacais
Côteaux du Blanzacais (Frankreich)
Côteaux du Blanzacais
Gemeinde Coteaux-du-Blanzacais
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente
Arrondissement Cognac
Koordinaten 45° 29′ N, 0° 2′ OKoordinaten: 45° 29′ N, 0° 2′ O
Postleitzahl 16250
Ehemaliger INSEE-Code 16046

Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2017 durch die Zusammenlegung der früheren Gemeinden Blanzac-Porcheresse und Cressac-Saint-Genis, die in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée haben.[1] Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Blanzac-Porcheresse.

Côteaux du Blanzacais wurde mit Wirkung vom 1. Januar 2019 mit Saint-Léger zur neuen Commune nouvelle Coteaux-du-Blanzacais (Änderung der Schreibweise) zusammengelegt.

GliederungBearbeiten

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[2]
Blanzac-Porcheresse (Verwaltungssitz) 16046 10,84 763
Cressac-Saint-Genis 16115 8,78 162

LageBearbeiten

Nachbargemeinden sind Val des Vignes im Nordwesten, Champagne-Vigny im Norden, Pérignac und Saint-Léger im Osten, Nonac im Südosten, Deviat im Süden, Bessac im Südwesten und Saint-Aulais-la-Chapelle im Westen.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Côteaux du Blanzacais – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten