Hauptmenü öffnen

Cédric Soares

portugiesischer Fußballspieler

Cédric Ricardo Alves Soares (* 31. August 1991 in Singen, Deutschland), kurz Cédric, ist ein portugiesischer Fußballspieler. Er spielt vorzugsweise als rechter Außenverteidiger.

Cédric Soares
Cédric.jpg
Cédric Soares bei der WM 2018
Personalia
Name Cédric Ricardo Alves Soares
Geburtstag 31. August 1991
Geburtsort SingenDeutschland
Größe 172 cm
Position Rechter Außenverteidiger
Junioren
Jahre Station
1998–2010 Sporting Lissabon
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2015 Sporting Lissabon 67 (2)
2011–2012 → Académica de Coimbra (Leihe) 24 (0)
2013 Sporting Lissabon B 2 (0)
2015– FC Southampton 104 (1)
2019– → Inter Mailand (Leihe) 2 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2006–2007 Portugal U16 11 (1)
2007–2008 Portugal U17 11 (0)
2009 Portugal U18 5 (0)
2009–2010 Portugal U19 17 (0)
2010–2011 Portugal U20 18 (0)
2011–2012 Portugal U21 10 (0)
2014– Portugal 33 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 16. Februar 2019

2 Stand: 14. Oktober 2018

Inhaltsverzeichnis

KindheitBearbeiten

Cédric Soares wurde als Sohn portugiesischer Gastarbeiter der zweiten Generation im baden-württembergischen Singen geboren. Im Alter von zwei Jahren zog er mit seinen Eltern nach Portugal.[1] In Lissabon ging er auf das deutsche Gymnasium.[2]

VereinskarriereBearbeiten

Soares begann seine Karriere in der Jugend des portugiesischen Vereins Sporting Lissabon. In der Saison 2010/11 schaffte er den Sprung in den Profikader und wurde mit einem Vertrag bis zum 30. Juni 2014 ausgestattet. Sein erstes Pflichtspiel für Sporting Lissabon bestritt Soares am 4. November 2010 in der Europa League im Auswärtsspiel gegen KAA Gent. Es folgten in der Saison noch ein Spiel in der Europa League, eins im Pokal und zwei in der Primeira Liga. In der nächsten Saison wurde er für ein Jahr an den Ligakonkurrenten Académica de Coimbra ausgeliehen, um dort Spielpraxis zu sammeln. Dort konnte er sich als Stammspieler durchsetzen und kam zu 24 Einsätzen. Nach der Saison kehrte er zu Sporting Lissabon zurück.

Am 18. Juni 2015 wechselte Cédric zum englischen Erstligisten FC Southampton.[3] Er unterschrieb einen Vierjahresvertrag.

Am 26. Januar 2019 wechselte Soares auf Leihbasis zum italienischen Erstligisten Inter Mailand.

NationalmannschaftskarriereBearbeiten

Cédric Soares durchlief alle Jugendauswahlmannschaften des portugiesischen Fußballverbandes. Höhepunkte waren die Teilnahme an der U-19-EM 2010 und der U-20-WM 2011. Während er mit der U-19-Auswahl in der Vorrunde scheiterte und nur zwei Spiele bestritt, erreichte er mit der U-20 das WM-Finale und absolvierte im Turnierverlauf alle sieben Spiele. Am 11. Oktober 2014 debütierte Soares im Rahmen eines Freundschaftsspiels gegen Frankreich in der A-Nationalmannschaft. Unter Nationaltrainer Fernando Santos nahm er in der Folge an der Europameisterschaft 2016 teil, bei der er in allen Spielen der K.-o.-Runde zum Einsatz kam, so auch beim 1:0-Finalsieg nach Verlängerung gegen den Gastgeber Frankreich, infolgedessen Portugal den ersten Titel der Verbandsgeschichte gewann.

ErfolgeBearbeiten

In der Nationalmannschaft

Im Verein

WeblinksBearbeiten

  Commons: Cédric Soares – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. José Martins: Cedric setzt sich hohe Ziele. In: kicker online. Olympia Verlag GmbH, 19. Oktober 2014, abgerufen am 30. Dezember 2015.
  2. Hassan Talib Haji: Sportings Cedric Soares vor Schalke-Spiel: "Wird richtig zur Sache gehen". In: goal.com. PERFORM Group, 21. Oktober 2014, abgerufen am 30. Dezember 2015.
  3. Southampton Sign Cédric