Hauptmenü öffnen
Auszahlungsdiagramm zu einem Butterfly

Ein Butterfly (auch: Butterfly Spread) ist eine Optionsstrategie, bei der man mit Optionen (d. h. derivativen Finanzinstrumenten) auf sich kaum ändernde bzw. gleich bleibende Preise des Basiswertes spekuliert.[1] Ein Spread ist ein Portfolio aus zwei oder mehr Optionen desselben Typs.

Die Funktionsweise ist sehr ähnlich einem Short-Straddle, jedoch kann man mit einem Butterfly das Verlustrisiko eindämmen. Außerdem ist der Butterfly-Spread aufgrund der doppelten Short-Position insgesamt günstiger als der Straddle.[2]

Um einen Butterfly zu konstruieren, kann man zum Beispiel zwei Call-Optionen zu zwei unterschiedlichen Ausübungspreisen kaufen, weiterhin verkauft man zwei Call-Optionen zu einem Ausübungspreis, welcher zwischen den beiden gekauften Calls liegt. Das Ausübungsdatum ist für alle Optionen gleich. Für dieses Beispiel ergibt sich nebenstehendes.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Don M. Chance: An introduction to derivatives and risk management, 10th edition. Auflage, Cengage Learning, Mason, OH 2015, ISBN 978-1-305-10497-6 978-1-305-10499-0.
  2. John Hull: Options, futures, and other derivatives, Ninth edition. Auflage, Pearson, Boston 2015, ISBN 978-0-13-345631-8.