Burgstall Tüsental

Burg in Deutschland

Der Burgstall Tüsental, auch Düssital genannt, ist eine abgegangene Höhenburg auf einer Bergnase am äußeren Südwestrand des „Laufenbergs“ etwa 2000 Meter südwestlich von Jestetten im Landkreis Waldshut (Baden-Württemberg).

Burgstall Tüsental
Alternativname(n): Düssital
Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Burgstall
Ort: Jestetten
Geographische Lage 47° 38′ 33,7″ N, 8° 32′ 44,7″ OKoordinaten: 47° 38′ 33,7″ N, 8° 32′ 44,7″ O
Burgstall Tüsental (Baden-Württemberg)
Burgstall Tüsental

Die Burg wurde bereits 1464 als Burgstall erwähnt und ist spätestens nach 1517 verfallen. Als ehemalige Besitzer werden die Herren von Tüsental, die Familie von Dettingen, die Herren von Tettingen-Randenburg und 1517 die Gemeinde Jestetten genannt. Nach 1920 wurden teilweise die Grundmauern eines 12 mal 13 Meter großen Wohnturms freigelegt.[1][2]

LiteraturBearbeiten

  • Heinz Völlner: Die Burgen und Schlösser zwischen Wutachschlucht und Hochrhein. Schriftenreihe Heimat am Hochrhein. Hochrhein-Geschichtsverein (Hrsg.), 1975.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wüstung Tüsental bei leo-be.de
  2. Eintrag zu Düssital in der privaten Datenbank „Alle Burgen“.