Burgstall Gailenkirchen

Der Burgstall Gailenkirchen bezeichnet eine abgegangene Höhenburg auf einem Ausläufer der Waldenburger Berge nordwestlich von Gailenkirchen, einem heutigen Stadtteil von Schwäbisch Hall im Landkreis Schwäbisch Hall in Baden-Württemberg.

Burgstall Gailenkirchen
Entstehungszeit: Mittelalterlich
Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Burgstall
Ort: Schwäbisch Hall-Gailenkirchen

Koordinaten fehlen! Hilf mit.

Vermutlich wurde die Burg, von der noch ein Randwall und Graben erhalten sein sollen, von den Herren von Gailenkirchen erbaut. Zitat: Ob ein Bezug zu dem nordwestlich auf einem Ausläufer der Waldenburger Berge gelegenen Burgstall besteht, muss offen bleiben. Für die Vermutung, am Standort der Kirche habe sich früher eine Burg befunden, fehlt ein Beleg[1]

LiteraturBearbeiten

  • Alois Schneider: Die Burgen im Kreis Schwäbisch Hall. Eine Bestandsaufnahme (= Forschungen und Berichte der Archäologie des Mittelalters in Baden-Württemberg. Bd. 18). Konrad Theiss, Stuttgart 1995, ISBN 3-8062-1228-7.

WeblinksBearbeiten

  • Eintrag zu Burstall Gailenkirchen in der privaten Datenbank „Alle Burgen“. Abgerufen am 10. September 2019.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Gailenkirchen beileo-bw.de