Burgruine Parafolls

Burg in Spanien

Die Burgruine von Palafolls (auf Katalanisch Castell de Palafolls; auf Spanisch Castillo de Palafolls) ist die Ruine mittelalterliche Befestigungsanlage (Höhenburg) auf der Erhebung Turó del Castell oberhalb des katalanischen Ortes Palafolls.

Burgruine Parafolls
Ansicht der Ruine vom Eingang aus

Ansicht der Ruine vom Eingang aus

Alternativname(n): Castell de Palafolls / Castillo de Palafolls
Entstehungszeit: zirka 10. Jahrhundert
Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Ruine
Ort: Palafolls
Geographische Lage 41° 40′ 43,4″ N, 2° 44′ 8,3″ OKoordinaten: 41° 40′ 43,4″ N, 2° 44′ 8,3″ O
Höhe: 188 msnm
Burgruine Parafolls (Katalonien)
Burgruine Parafolls

Die Burg von Palafolls sicherte ursprünglich die Straße von Girona nach Barcelona sowie das Mündungsgebiet des Flusses Tordera. Sie war zwischen dem 10. und dem 16. Jahrhundert in Nutzung und war Sitz der gleichnamigen Baronie. 968 wurde die Befestigung erstmals urkundlich erwähnt, um 1400 erreichte sie den umfangreichsten Ausbau und ab dem 16. Jahrhundert verfiel die Anlage nach und nach. Heute ist sie eine Ruine.

WeblinksBearbeiten