Burg Niederklein

Burg in Hessen, Deutschland

Die Burg Niederklein ist eine abgegangene Burg in Niederklein, einem Stadtteil von Stadtallendorf im Landkreis Marburg-Biedenkopf in Hessen.

Burg Niederklein
Staat Deutschland
Ort Stadtallendorf-Niederklein
Burgentyp Ortslage
Erhaltungszustand Burgstall
Ständische Stellung Adlige
Geographische Lage 50° 48′ N, 9° 0′ OKoordinaten: 50° 47′ 41″ N, 8° 59′ 44″ O
Höhenlage 213 m ü. NHN
Burg Niederklein (Hessen)

Als Erbauer der Burg werden die Herren von Gleen (Ortsadel, alter Ortsname) genannt. Der ehemalige Burgsitz, dessen Reste am Kirchhof wohl noch erhalten sind, wurde 1407 urkundlich erwähnt.

LiteraturBearbeiten

  • Rudolf Knappe: Mittelalterliche Burgen in Hessen. 800 Burgen, Burgruinen und Burgstätten. 2. Auflage. Wartberg-Verlag. Gudensberg-Gleichen 1995. ISBN 3-86134-228-6, S. 260.

WeblinksBearbeiten

Niederklein, Landkreis Marburg-Biedenkopf. Historisches Ortslexikon für Hessen (Stand: 12. April 2014). In: Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen (LAGIS). Hessisches Landesamt für geschichtliche Landeskunde (HLGL), abgerufen am 1. Mai 2014.