Burg Ebsdorf

Burg in Hessen, Deutschland

Die Burg Ebsdsdorf, auch Steinhaus genannt, ist eine abgegangene Höhenburg auf 203 m ü. NN bei dem Ortsteil Ebsdorf der Gemeinde Ebsdorfergrund im Landkreis Marburg-Biedenkopf in Hessen.

Burg Ebsdorf
Alternativname(n) Steinhaus
Staat Deutschland
Ort Ebsdorf
Entstehungszeit um 1054
Burgentyp Höhenburg, Motte
Erhaltungszustand Burgstall
Ständische Stellung Adlige
Geographische Lage 50° 44′ N, 8° 49′ OKoordinaten: 50° 44′ 3,5″ N, 8° 48′ 43″ O
Höhenlage 203 m ü. NHN
Burg Ebsdorf (Hessen)

Die von den Saliern erbaute Hügelburg (Motte) wird erstmals 1054 erwähnt und war bis ca. 1353 im Besitz der Herren von Ebsdorf. Die Burg, von der keine Reste mehr zeugen, lag auf einem Hügel in der Nähe des Ortes.

LiteraturBearbeiten

  • Rudolf Knappe: Mittelalterliche Burgen in Hessen. 800 Burgen, Burgruinen und Burgstätten. 3. Auflage. Wartberg, Gudensberg-Gleichen 2000, ISBN 3-86134-228-6, S. 247–248.
  • Georg Wilhelm Sante: Band 4. Hessen. Stuttgart 1976.