Hauptmenü öffnen

Bundestagswahlkreis Mannheim II

Bundestagswahlkreis in Baden-Württemberg, Deutschland (1965-2002)

Der Bundestagswahlkreis Mannheim II war von 1965 bis 2002 ein Wahlkreis in Baden-Württemberg. Er umfasste zuletzt von der kreisfreien Stadt Mannheim die Stadtbezirke Friedrichsfeld, Lindenhof, Neckarau, Neuostheim/Neuhermsheim, Rheinau und Seckenheim sowie vom Rhein-Neckar-Kreis die Gemeinden Edingen-Neckarhausen, Heddesheim, Hemsbach, Hirschberg, Ilvesheim, Ladenburg, Laudenbach, Schriesheim und Weinheim.

Der Wahlkreis Mannheim II ging 1965 aus dem Vorgängerwahlkreis Mannheim-Land hervor, der den damaligen Landkreis Mannheim umfasste. Zur Bundestagswahl 2002 wurde der Wahlkreis Mannheim II aufgelöst und sein Gebiet auf die Wahlkreise Mannheim und Heidelberg aufgeteilt. Die letzte direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises war Konstanze Wegner (SPD).

WahlkreissiegerBearbeiten

Jahr Name Partei Erststimmen
1998 Konstanze Wegner SPD 46,9 %
1994 Klaus Dieter Reichardt CDU 45,5 %
1990 Roswitha Wisniewski CDU 45,0 %
1987 Roswitha Wisniewski CDU 46,3 %
1983 Roswitha Wisniewski CDU 49,8 %
1980 Hans Georg Schachtschabel SPD 48,1 %
1976 Hans Georg Schachtschabel SPD 46,8 %
1972 Hans Georg Schachtschabel SPD 51,9 %
1969 Hans Georg Schachtschabel SPD 47,2 %
1965 Paul Kübler SPD 43,6 %
1961 Helmut Artzinger CDU 42,8 %
1957 Hermann Lindrath CDU 49,9 %
1953 Hermann Lindrath CDU 38,1 %
1949 Richard Freudenberg unabh. 43,7 %

Bei der Bundestagswahl 1949 hatte die DVP auf die Aufstellung eines eigenen Direktkandidaten verzichtet und zur Wahl des parteilosen Kandidaten Richard Freudenberg aufgerufen.

WahlkreisgeschichteBearbeiten

Wahl Wahlkreisname Gebiet
1949 6 Mannheim-Land Landkreis Mannheim
1953–1961 180 Mannheim-Land
1965–1976 180 Mannheim II Von Mannheim die Stadtbezirke Friedrichsfeld, Lindenhof, Neckarau, Neuostheim/Neuhermsheim, Rheinau, Seckenheim, Feudenheim und Wallstadt, vom Landkreis Mannheim das Gebiet der heutigen Gemeinden Edingen-Neckarhausen, Heddesheim, Hemsbach, Hirschberg, Ilvesheim, Ladenburg, Laudenbach, Schriesheim und Weinheim
1980–1998 180 Mannheim II Von Mannheim die Stadtbezirke Friedrichsfeld, Lindenhof, Neckarau, Neuostheim/Neuhermsheim, Rheinau und Seckenheim, vom Rhein-Neckar-Kreis die Gemeinden Edingen-Neckarhausen, Heddesheim, Hemsbach, Hirschberg, Ilvesheim, Ladenburg, Laudenbach, Schriesheim und Weinheim

WeblinksBearbeiten