Hauptmenü öffnen

Bundesstützpunkt

Sporteinrichtung im deutschen Hochleistungssportsystem

Bundesstützpunkte (und Bundesstützpunkte-Nachwuchs) sind Einrichtungen für den Hochleistungssport in Deutschland und Teil des nationalen Gesamtkonzeptes des Spitzenverbandes DOSB für Bundeskaderathleten (A-B-C-Kader).

KennzeichenBearbeiten

An den Bundesstützpunkten und an den Bundesstützpunkten-Nachwuchs wird im täglichen Trainingsprozess die Leistungssportkonzeption des Spitzenverbandes DOSB umgesetzt. Sie sind gekennzeichnet durch optimale Rahmenbedingungen, leistungsstarke Trainingsgruppen der zu betreuenden Athleten und ein hochqualifiziertes Trainerpersonal, deren Dienstorte in der Regel die jeweiligen Standorte der Bundesstützpunkte und Bundesstützpunkte-Nachwuchs sind.[1]

Bundesstützpunkte dienen insbesondere der Weiterentwicklung und Förderung einzelner Olympischer Sommer- oder Wintersportarten.

Neben den Landes- und Bundesleistungszentren sowie den Olympiastützpunkten sind die Bundesstützpunkte ein Strukturelement innerhalb des Stützpunktsystems des deutschen Spitzensports. Einzelne Standorte können dabei gleichzeitig mehrere Stützpunktfunktionen auf Landes- und Bundesebene ausführen.

GliederungBearbeiten

Die 204 Bundesstützpunkte (Stand: Juli 2018)[2] werden vom DOSB für Olympische Sommer- und Wintersportarten eingerichtet und nach Spitzenverbänden[3] und Bundesländern[4] gegliedert.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bundesstützpunkt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. DOSB: Bundesstützpunkte-Nachwuchs/Bundesstützpunkte. Online auf www.dosb.de. Abgerufen am 3. Oktober 2017.
  2. Förderung des Stützpunktsystems. In: bmi.de. Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, abgerufen am 10. Juli 2018.
  3. DOSB: Bundesstützpunkte-Nachwuchs und Bundesstützpunkte (sortiert nach Verbänden) (Memento des Originals vom 7. August 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dosb.de. (PDF). 21. Januar 2016. Online auf www.dosb.de. Abgerufen am 3. Oktober 2017.
  4. DOSB: Bundesstützpunkte-Nachwuchs und Bundesstützpunkte (sortiert nach Ländern) (Memento des Originals vom 7. August 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dosb.de. (PDF). 21. Januar 2016. Online auf www.dosb.de. Abgerufen am 3. Oktober 2017.