Bundesamt für Polizei

Schweizer Polizei auf Bundesebene
Bundesamt für Polizei fedpol
«Corporate Design Bund» – Logo der Bundesbehörden der Schweizerischen Eidgenossenschaft
Hauptsitz Bern
Vorsteher Nicoletta della Valle (Direktorin)[1]
Mitarbeitende 973[2]
Aufsicht Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD
Website www.fedpol.admin.ch

Das Bundesamt für Polizei fedpol (französisch Office fédéral de la police fedpol, italienisch Ufficio federale di polizia fedpol) ist eine Bundesbehörde der Schweizerischen Eidgenossenschaft mit Sitz in Bern. Es ist dem Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartement (EJPD) unterstellt.

GeschichteBearbeiten

Die Schweizerische Eidgenossenschaft hatte anfangs keine Bundespolizei. 1903 wurde ein Zentralpolizeibüro, das für Koordinationsaufgaben zuständig war, gegründet. 1917 gründete man die eidgenössische Fremdenpolizei. 1935 wurde in Reaktion auf die Jacobaffäre die Bundespolizei unter der Leitung von Bundesanwalt Franz Stämpfli geschaffen, die vor allem für Spionageabwehr und Terrorismusbekämpfung zuständig war. Die Reorganisation der Bundespolizei unter Trennung von präventiver und gerichtlicher Polizei erfolgte in den 1990er Jahren. Die Bundespolizei wurde 1999 in das Bundesamt für Polizei eingegliedert. Seit 2001 werden die gerichtspolizeilichen Aufgaben ausschliesslich vom Bundesamt für Polizei vorgenommen.

AufgabenBearbeiten

fedpol ist für die Koordination zwischen den Kantonspolizeien wie auch für Auskunftsbegehren ausländischer Polizeistellen im Rahmen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zuständig. Das Bundesamt führt das automatisierte Polizeifahndungssystem Ripol. Bis Ende 2008 war fedpol auch für den Staatsschutz (Dienst für Analyse und Prävention) zuständig, bevor diese Funktion in den Nachrichtendienst des Bundes (NDB) im Eidgenössischen Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport transferiert wurde.

Das Bundesamt übernimmt auch eigene Ermittlungen im Bereich der organisierten Kriminalität, der Geldwäsche oder in der Korruption unter der Leitung des Bundesanwaltes.

Schweizerische Identitätsausweise wie Pass und Identitätskarte fallen auch in die Zuständigkeit.

Die fedpol ist Ansprechpartner der Schweizer Luftwaffe für Absprachen, mit kantonalen Polizeikorps bei Flugzeugentführungen, bei Gefahr von Terror aus der Luft und schwerwiegenden Verletzungen der Luftverkehrsregeln.

Das Bundesamt gibt die Jahresberichte zur inneren Sicherheit der Schweiz heraus. Sitz der Behörde ist Bern.

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Direktion und Geschäftsleitung der fedpol.
  2. Über uns > Mission fedpol. fedpol in Zahlen. Abgerufen am 23. Mai 2020.

Koordinaten: 46° 57′ 13,1″ N, 7° 28′ 9,9″ O; CH1903: 602344 / 200286