Bullas

Gemeinde in Spanien

Bullas ist eine Gemeinde im Südosten Spaniens in der autonomen Region Murcia.

Gemeinde Bullas
Bullas
Bullas
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Bullas
Bullas (Spanien)
(38° 3′ 0″ N, 1° 40′ 12″W)
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: MurciaMurcia Murcia
Comarca: Comarca del Noroeste
Koordinaten 38° 3′ N, 1° 40′ WKoordinaten: 38° 3′ N, 1° 40′ W
Höhe: 650 msnm
Fläche: 82,2 km²
Einwohner: 11.530 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 140,27 Einw./km²
Postleitzahl: 30180
Gemeindenummer (INE): 30012
Verwaltung
Bürgermeister: Pedro Chico Fernández (PP)
Adresse der Gemeindeverwaltung: Pza. de España, 2 - 30180-Bullas-Murcia - Tel. +34 968 652 031
Website: bullas.es
Lage der Gemeinde
Localización de Bullas.svg

GeographieBearbeiten

Bullas liegt ca. 52 km von Murcia, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz auf einer Hochebene in der Nähe des Flusses Río Mula, der bei Molina de Segura in den Río Segura mündet. Die Stadt wird geprägt von Weinbau, aber auch Anbau von Mandeln, Pfirsichen und Oliven.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

In der sehenswerten Altstadt mit Rathaus und typischen Häusern wird jeden ersten Sonntag im Monat der traditionelle Markt El Zacatín abgehalten.

Der typische Wein mit dem Namen Bullas ist mit durch die Herkunftsbezeichnung D.O. geschützt.

PolitikBearbeiten

BürgermeisterBearbeiten

Die demokratisch gewählten Bürgermeister
Amtszeit Bürgermeister Partei
1979–1983 Esteban Egea Fernández PSOE
1983–1987 Julián Rodríguez Moya PSOE
1987–1995 Cayetano García Rosa PSOE
1995–2007 José María López Sánchez PSOE
2007–2011 Esteban Egea Fernández PSOE
2011–2015 Pedro Chico Fernández PP

GemeinderatswahlenBearbeiten

Historische Sitzverteilung im Gemeinderat
Partei 1987 1991 1995 1999 2003 2007 2011 2015
AP / PP 4 2 6 6 7 8 10
IU 1 2 3 2 2 1 1
CDS 1 1
PSOE 11 12 8 9 8 8 6
Total 17 17 17 17 17 17 17 --

Quelle: Spanisches Innenministerium[2]

Bevölkerungsentwicklung der GemeindeBearbeiten


Quelle: INE-Archiv - grafische Aufarbeitung für Wikipedia

WirtschaftBearbeiten

Die Wirtschaft ist nach wie vor geprägt von Landwirtschaft und Weinbau. Im industriellen Sektor hat vor allem die Solarenergie in Bullas an Bedeutung gewonnen.[3] Durch einen Solarpark wird 21 % der Energie selbst erzeugt[4].

StädtepartnerschaftenBearbeiten

PersönlichkeitenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Resultados provisionales (spanisch) Ministerio del Interio. 22. Mai 2011. Abgerufen am 31. Januar 2019.
  3. http://www.portaldebullas.es/empresas.asp?id=180195
  4. http://www.elmundo.es/elmundo/2009/05/07/ciencia/1241689875.html

WeblinksBearbeiten

Commons: Bullas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien