Buitepos

Siedlung in Namibia
Siedlung
Buitepos
Coat of arms of Namibia.svg
Details
Coats of arms of None.svg
Details
Grenzposten Buitepos: Im unteren Drittel des Bildes liegt Botswana. In den zwei oberen Dritteln liegt Namibia.
Grenzposten Buitepos: Im unteren Drittel des Bildes liegt Botswana. In den zwei oberen Dritteln liegt Namibia.
Motto
Basisdaten
Einwohnerzahl
Fläche
Einwohnerdichte
900

Staat
Region
Wahlkreis
Namibia
Omaheke
Kalahari
Gründungsdatum
Kfz-Kennzeichen
Telefonvorwahl

064
Website
Karte Buitepos in Namibia

Buitepos (zu Deutsch etwa Außenposten) ist seit 2009 eine Siedlung[1] mit etwa 900 Einwohner[2] im Osten Namibias. Buitepos nimmt die gesamte Farm Sandfontein 468 ein.

Buitepos ist namibischer Grenzübergang an der Grenze zu Botswana. Die Grenzstation auf botswanischer Seite ist Mamuno.

Namibischer Grenzposten Buitepos

Buitepos verfügt über eine Polizeiwache, Tankstelle und touristische Unterkunft.[2]

Buitepos ist aus Richtung Windhoek (und Gobabis) über die Nationalstraße B6 zu erreichen, die den namibischen Teil des Trans-Kalahari-Highways bildet.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Government Gazette. Republic of Namibia, Nr. 4310, 31. Juli 2009.
  2. a b Buitepos Settlement. Omaheke Regional Council. Abgerufen am 16. April 2019.

Koordinaten: 22° 17′ S, 19° 59′ O