Buch (Vorarlberg)

Gemeinde im Bezirk Bregenz

Buch ist eine Gemeinde mit 610 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2021) im österreichischen Bundesland Vorarlberg.

Buch
Wappen Österreichkarte
Wappen von Buch
Buch (Vorarlberg) (Österreich)
Buch (Vorarlberg)
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Vorarlberg
Politischer Bezirk: Bregenz
Kfz-Kennzeichen: B
Fläche: 6,15 km²
Koordinaten: 47° 29′ N, 9° 49′ OKoordinaten: 47° 28′ 55″ N, 9° 49′ 6″ O
Höhe: 725 m ü. A.
Einwohner: 610 (1. Jän. 2021)
Bevölkerungsdichte: 99 Einw. pro km²
Postleitzahl: 6960
Vorwahl: 05579
Gemeindekennziffer: 8 02 08
Adresse der
Gemeinde­verwaltung:
Heimen 67
6960 Buch
Website: www.gemeinde-buch.at
Politik
Bürgermeister: Franz Martin (Gemeinschaftsliste Buch)
Gemeindevertretung: (Wahljahr: 2020)
(12 Mitglieder)

12 Gemeinschaftsliste Buch

Lage von Buch im Bezirk Bregenz
AlberschwendeAndelsbuchAuBezauBildsteinBizauBregenzBuchDamülsDorenEggEichenbergFußachGaißauHardHittisauHöchstHörbranzHohenweilerKennelbachKrumbachLangen bei BregenzLangeneggLauterachLingenauLochauMellauMittelbergMöggersReutheRiefensbergSchnepfauSchoppernauSchröckenSchwarzachSchwarzenbergSibratsgfällSulzbergWarthWolfurtVorarlbergLage der Gemeinde Buch (Vorarlberg) im Bezirk Bregenz (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Gemeinde Buch
Gemeinde Buch
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

GeografieBearbeiten

Buch liegt im westlichsten Bundesland Österreichs, Vorarlberg, im Bezirk Bregenz, südöstlich des Bodensees. Die Grenze im Norden bildet die Bregenzer Ach in einer Höhe von 450 Meter über der Adria. Nach Süden steigt das Gemeindegebiet großteils bewaldet an. Die höchste Erhebung ist der Schneiderkopf (Schneiderspitze) mit 971 Meter.[1] Die Fläche beträgt sechs Quadratkilometer. Davon ist mehr als die Hälfte bewaldet, 38 Prozent werden landwirtschaftlich genutzt.[2]

GliederungBearbeiten

Es existieren keine weiteren Katastralgemeinden in Buch.

NachbargemeindenBearbeiten

Die Gemeinde Buch grenzt an sechs andere Vorarlberger Gemeinden im Bezirk Bregenz. Im Uhrzeigersinn um die Gemeinde herum liegen die Landes- und Bezirkshauptstadt Bregenz, die Gemeinden Langen, Alberschwende und Bildstein, die Marktgemeinde Wolfurt sowie die Gemeinde Kennelbach. An Kennelbach grenzt Buch mit einer Grenzlänge von nur etwa 30 Metern im Flussbett der Bregenzer Ach im äußersten Westen des Gemeindegebiets.

Bregenz Langen
Kennelbach  
Wolfurt Bildstein Alberschwende

GeschichteBearbeiten

Im Jahre 1335 wurde der Ort als „Garmansbuoch“ erstmals urkundlich erwähnt. Buch bildete damals gemeinsam mit Bildstein die Gemeinde Steußberg. Nachdem 1484 eine Kapelle errichtet worden war, wurde Buch 1506 eine Kaplanei als Filialkirche von Wolfurt. Im Jahre 1760 wurde Buch schließlich eigene Pfarrei mit damals 165 Einwohnern. 1794 wurde eine neue Pfarrkirche erbaut.[1]

Die Habsburger regierten den Ort vor 1805 wechselnd von Tirol und Vorderösterreich (Freiburg im Breisgau) aus. Von 1805 bis 1814 gehörte der Ort zum Königreich Bayern, eine selbständige Gemeinde wurde Buch in dieser Zeit. In den Jahrhunderten zuvor wurde der Ort vom Niedriggericht Hofsteig verwaltet. Nach einer Aufzeichnung des Landammann Schneider aus dem Jahr 1808 hatte Buch 241 Einwohner, 41 Häuser und 99 Kühe.[3] Seit 1814 gehört Vorarlberg wieder zu Österreich. Zum österreichischen Bundesland Vorarlberg gehört Buch seit der Gründung 1861. Der Ort war 1945 bis 1955 Teil der französischen Besatzungszone in Österreich.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Der Ausländeranteil lag Ende 2002 bei 3,7 Prozent. Im Jahr 2011 lebten 18 Menschen mit nicht-österreichischer Staatsangehörigkeit in Buch, davon kamen elf aus Deutschland.[4]

 
Pfarrkirche hll. Petrus und Paulus.

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

BauwerkeBearbeiten

NaturdenkmalBearbeiten

VereineBearbeiten

In Buch ist der Sportverein Buch der größte Verein mit 261 Mitgliedern.

Wirtschaft und InfrastrukturBearbeiten

WirtschaftssektorenBearbeiten

Im Ort befinden sich neunzehn landwirtschaftliche Betriebe, acht Produktionsbetriebe und fünfzehn Dienstleister (Stand 2010/2011).[5][6][7]

Wirtschaftssektor Anzahl Betriebe Erwerbstätige
2011 2001 2011 2001
Land- und Forstwirtschaft 1) 19 25 12 20
Produktion 8 4 16 6
Dienstleistung 15 14 36 20

1) Betriebe mit Fläche in den Jahren 2010 und 1999

Arbeitsmarkt, PendelnBearbeiten

Von den 279 Erwerbstätigen, die 2011 in Buch wohnten, arbeiteten 47 in der Gemeinde, mehr als achtzig Prozent pendelten aus.[8]

Bildung

In Buch gibt es einen Kindergarten und 27 Schüler (Schuljahr 2010/11).

 
Gemeindeamt Buch

PolitikBearbeiten

GemeinderatBearbeiten

Die Gemeindevertretung besteht aus zwölf Mitgliedern, die alle von der Gemeinschaftsliste Buch gestellt werden. Die Wahlbeteiligung lag bei der Gemeindevertretungswahl 2020 bei 75,15 Prozent.[9]

Die Gemeindeeinnahmen aus Steuern und sonstigen Abgaben lagen 2001 bei 541.623 €, die gemeindlichen Ausgaben bei 836.480 €. Der Schuldenstand betrug 2001 563.338 €.

BürgermeisterBearbeiten

Bürgermeister ist Franz Martin.[10]

WappenBearbeiten

Das Bucher Wappen wurde am 3. Juni 1970 gewährt. Es zeigt auf Grün ein weißes Buchenblatt und darunter, am Blattstiel zwei weiße, gelb umrandete Bucheckern.[11]

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Buch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Geschichte. Gemeinde Buch, abgerufen am 16. April 2021.
  2. Ein Blick auf die Gemeinde Buch, Fläche und Flächennutzung. (PDF) Statistik Ausatria, abgerufen am 16. April 2021.
  3. Emil Gmeiner in Heimat Schwarzach, Schwarzach 1990, Eigenverlag der Gemeinde Schwarzach, S. 83.
  4. Ein Blick auf die Gemeinde Buch, Ausländer nach Staatsangehörigkeit. (PDF) Statistik Austria, abgerufen am 16. April 2021.
  5. Ein Blick auf die Gemeinde Buch, Land- und forstwirtschaftliche Betriebe. (PDF) Statistik Austria, abgerufen am 16. April 2021.
  6. Ein Blick auf die Gemeinde Buch, Arbeitsstätten. (PDF) Statistik Austria, abgerufen am 16. April 2021.
  7. Ein Blick auf die Gemeinde Buch, Erwerbstätige. (PDF) Statistik Austria, abgerufen am 16. April 2021.
  8. Ein Blick auf die Gemeinde Buch, Berufspendler. (PDF) Statistik Austria, abgerufen am 16. April 2021.
  9. Gemeindevertretungswahlen Vorarlberg 2020. In: ORF.at. 28. September 2020, abgerufen am 14. September 2020.
  10. Politik. Gemeinde Buch, abgerufen am 16. April 2021.
  11. Wappenbeschreibung bei 'Heraldry of the world' (engl.)