Hauptmenü öffnen

Bruce Ford

US-amerikanischer Operntenor

Bruce Ford (* 15. August 1956 in Lubbock, Texas) ist ein US-amerikanischer Opernsänger (Tenor).

LebenBearbeiten

Nach Anfängen an der Houston Opera in Texas ging er auf Anraten von Marilyn Horne 1983 nach Deutschland. Hier war er an den Opernhäusern in Wuppertal, Mannheim und Düsseldorf-Duisburg engagiert. Bekannt wurde er, als er beim Rossini Opera Festival Pesaro 1990 in Ricciardo e Zoraide einsprang. Seither hat er sich einen Namen als Spezialist für selten aufgeführte Belcanto-Opern gemacht. Er sang u. a. an der Wiener Staatsoper (1990–1992), der Covent Garden Oper London (1991), am Teatro alla Scala in Mailand (1995), sowie beim Festival d’Aix-en-Provence (1985), bei den Salzburger Festspielen (1993), beim Glyndebourne Festival (1995) und beim Edinburgh Festival (1997).

RepertoireBearbeiten

Zu seinem Repertoire gehören Partien wie der Graf Almaviva in Il barbiere di Siviglia, die Titelrolle in Otello und der Lindoro in L’italiana in Algeri von Rossini, die Titelpartie in Mitridate und der Ferrando in Così fan tutte von Mozart und der Edgardo in Lucia di Lammermoor von Gaetano Donizetti.

AufnahmenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten